up|unternehmen praxis

RheumaPreis 2021: Bis zum 30. Juni bewerben!

Bereits zum 13. Mal zeichnet die Initiative „RheumaPreis“ Arbeitnehmer und Arbeitgeber aus, die gemeinsam Lösungen für eine Berufstätigkeit mit Rheuma gefunden haben. Der RheumaPreis 2021 steht unter dem Motto „Beruflich gemeinsam in Verantwortung“. Teilnehmen können sowohl Berufstätige als auch Auszubildende, die an Rheuma erkrankt sind, deren Arbeitgeber sowie Selbständige. Das Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro erhält der Arbeitnehmer. Bewerbungen nimmt die Initiative RheumaPreis bis zum 30. Juni 2021 entgegen.
© iStock: LSOphoto

Der RheumaPreis, der seit 2009 jährlich ausgeschrieben wird, will die Situation von Menschen mit entzündlichem Rheuma am Arbeitsplatz verbessern. Denn immer noch geben rund fünf Prozent der Berufstätigen mit Rheuma im ersten Jahr ihrer Erkrankung ihren Arbeitsplatz auf. Nach drei Jahren sind es rund 20 Prozent.

Mehr unter www.rheumapreis.de

Außerdem interessant:

Versorgungsforschung führt zu besserer Behandlung von Rheumapatienten

Telemedizinische Betreuung auch bei rheumatoider Arthritis möglich

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x