up|unternehmen praxis

Studie: Osteopathie hilft bei unspezifischen Rückenschmerzen

Themen, die zu diesem Artikel passen:

1 Comment

  • roman karas,DiS.
    roman karas,DiS.

    Es ist immer gross über Osteopathie gessprochen.Immer wenn was neues kommt,ist das besste.
    Hat mann gedacht,das Gehirn ist der,der für alles zuständig als Programerlediger ist?Unspezifische Rückenbeschwerden sind genauso aussrede,wie Arzt,der alle schmerzen mit Tableten bekämpfen will!
    Es gibt einen eintritt ins Gehirnstrukturen über Bewegungsapparat,das “unspezifische Rückenbeschwerden” nachgeben müssen!!!

    Antworten
Sagen Sie Ihre Meinung dazu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.