up|unternehmen praxis

NVL Typ-2-Diabetes noch bis 27. August kommentieren

Seit 2018 wird die Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Typ-2-Diabetes kapitelweise  aktualisiert. Jetzt stehen die beiden Themen „Partizipative Entscheidungsfindung“ und „Medikamentöse Therapie“ für die öffentliche Konsultation bereit. Bis zum 27. August 2020 können Interessierte und Experten den Leitlinientext herunterladen und per Mail unter nvl@azq.de kommentieren oder ergänzen. Das teilte die Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes mit.
© iStock: 3D-generator

Im ersten Kapitel empfehlen die Autoren die Dokumentation der Therapieziele, um sicherzustellen, dass Patienten und weitere betreuende Berufsgruppen wie Apotheker, Physiotherapeuten und, Diabetesberater sie nachvollziehen, überprüfen und sich im weiteren Verlauf daran orientieren können. Im zweiten Kapitel wird betont, dass vor der Verordnung von Medikamenten die nicht-medikamentöse Basistherapie ausgeschöpft werden soll.

Außerdem interessant:

Experten warnen: COVID-19 kann auch Diabetes auslösen

Neues Wissensportal informiert über Diabetes mellitus 

Experten fordern flächendeckendes Diabetes-Screening

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x