up|unternehmen praxis

Smartes Pflaster aus 3D-Drucker bei chronischen Wunden

Erkrankungen wie Diabetes oder Durchblutungsstörungen können zu chronischen Wunden führen, die auch nach Wochen nicht abheilen. Nun könnte ein smartes Pflaster aus dem 3D-Drucker die Wundheilung beschleunigen. Es wurde von einem Forschungsteam aus den Materialwissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) zusammen mit Forschenden des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), der Harvard Medical School, USA, und der Dankook University, Südkorea, entwickelt.
Smartes Pflaster aus 3D-Drucker bei chronischen Wunden
© iStock: CAGRI OZGUR

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x