up|unternehmen praxis

In NRW steigt der Bedarf an Fachkräften in Gesundheitsberufen

Immer mehr junge Leute in Nordrhein-Westfalen entscheiden sich für Pflege- und Gesundheitsberufe, dennoch steigt der Fachkräftemangel weiter. Das ist ein Ergebnis der „Landesberichterstattung Gesundheitsberufe Nordrhein-Westfalen 2019“, die kürzlich vorgestellt wurde. Demnach konnte mit über 17.000 Schülern ein Höchststand in der Ausbildung ermittelt werden (2016/17: 15.187). In der Physiotherapie stieg die Anzahl um 310, in der Ergotherapie um 204 und in der Logopädie um 121.
„Therapiemanagement sollte eine große Rolle spielen, damit ich mich bewerbe“
© FluxFactory

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x