up|unternehmen praxis

Praxischeck TI

Anbindung an TI hat aktuell wenig Vorteile, aber klare Nachteile - trotzdem kann man sich gut vorbereiten
Abrechnungszentren und IT-Dienstleister signalisieren mehr und mehr, dass der Anschluss von Heilmittelpraxen an die Telematikinfrastruktur (TI) jetzt unbedingt und ganz schnell umgesetzt werden muss. Doch dafür gibt es aktuell keinen Grund. Ganz im Gegenteil, die TI-Anbindung ist technologisch im heftigen Umbruch, die Erstattungen durch die GKV werden gerade grundlegend geändert und so richtigen Nutzen bringt die TI den Heilmittelpraxen aktuell nicht.
Themenschwerpunkt: Digitale Versorgung-Gesetz
© iStock: metamorworks
Weiterlesen als Abonnent von up|unternehmen praxis…
Vielen Dank, dass Sie up|unternehmen praxis lesen.

Dieser Artikel ist exklusiv für angemeldete Benutzer. Sie benötigen eines der folgenden Abonnements, um weiterlesen zu können: up online, up magazin, up|plus. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für die Heilmittelbranche und abonnieren Sie jetzt, um weiterzulesen. Sie können das Abo jederzeit kündigen. Mehr Infos zum Abo

Bereits Abonnent oder up|plus-Kunde?

Dann melden Sie sich mit Ihrer buchner ID an.
Hier anmelden


Hier finden Sie Ihre Abomöglichkeiten.
Hilfe beim Anmelden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x