Das Eckpunktepapier von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat hohe Wellen geschlagen. Haben Sie etwas dazu zu sagen und möchten direkt mit einem Mitglied der Regierungsfraktion sprechen? Am Montag, dem 24. September 2018 haben Sie dazu zwischen 18.30 und 19.30 Uhr Gelegenheit. Physiotherapeut und Mitglied des Bundestags Dr. Roy Kühne nimmt dann persönlich Ihre Anrufe entgegen. Teilen Sie ihm direkt am Telefon mit, was Ihnen zu den Plänen des Bundesgesundheitsministers unter den Nägeln brennt: 030 22779187.

weiterlesen

Facebook mischt seit Jahren ganz weit oben bei den beliebtesten Social Media-Kanälen mit. Hierzulande tummeln sich dort durchschnittlich monatlich etwa 32 Millionen aktive Nutzer – darunter auch viele Unternehmen. Neben Facebook gibt es aber noch weitere Plattformen, die Sie für Ihre Praxis ergänzend als Marketinginstrument nutzen können. Wir stellen Ihnen vier vor und zeigen, für welchen Zweck sich welcher Kanal lohnt:

weiterlesen

Am 5. Juni 2018 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit seinem Urteil (Az. C-210/16) die Welt der sozialen Medien ordentlich durcheinandergewirbelt. Denn die Richter haben entschieden: Die Betreiber von Facebook-Fanpages sind gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher ihrer Seiten verantwortlich. Datenschutzbehörden können bei Verstößen also sowohl gegen Facebook als auch gegen die Betreiber einer Fanpage vorgehen. Wie Praxisinhaber mit diesem Urteil umgehen sollten und was es für die Zukunft der Fanpages bedeutet, haben wir Niels Köhrer, Rechtsanwalt mit Schwerpunkt IT-Recht und Datenschutz, gefragt.

weiterlesen

Damit eine Facebook-Seite erfolgreich ist, muss sie regelmäßig bespielt werden. Wer aber immer nur ein schönes Wochenende wünscht und das Wetter kommentiert, hält die Follower nicht lange bei der Stange. Die Posts sollten interessant sein, einen Bezug zur eigenen Praxis haben und dabei Jung und Alt gleichermaßen ansprechen. Gar nicht so einfach! Damit Praxisinhabern nicht die Ideen ausgehen, haben wir hier ein paar Anregungen gesammelt:

weiterlesen
Warnschild vor bewölktem Himmel

Familienfotos, Details über die persönliche Krankengeschichte und Aussagen, die kaum jemand so in der Öffentlichkeit wiederholen würde – in den sozialen Medien gibt es nichts, was es nicht gibt. Dabei sind sich manche Nutzer gar nicht bewusst, welche Konsequenzen ihr Handeln haben kann. Denn was sie alleine für sich in den Computer oder das Handy tippen, geht hinaus in die weite Welt des Internets und bleibt dort – für immer!

weiterlesen