wirtschaftliche Lage

up|unternehmen praxis

wirtschaftliche Lage

Kassenärztliche Vereinigungen

Nordrhein: Heilmittelvereinbarung für 2021 beschlossen

Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) hat mit den nordrheinischen Krankenkassen/-verbänden eine neue Heilmittelvereinbarung verhandelt. Es gibt beispielsweise ein Ausgabenplus von 7,93 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wirtschaftliche Lage der Heilmittelpraxen

Willkommen in 2021! Hinter uns liegt ein Jahr, das von der Corona-Pandemie überschattet wurde und viele Menschen verunsichert hat – privat, aber auch beruflich. Auch an Heilmittelpraxen geht die Pandemie nicht spurlos vorüber. Daher möchten wir von Ihnen wissen, wie Sie das letzte Jahr wirtschaftlich erlebt haben. Terminabsagen aufgrund von …

Alle Fachrichtungen

Ärzteblatt berichtet über wirtschaftliche Situation der Physiotherapeuten

Das Ärzteblatt weist darauf hin, dass der Bundesverband selbständiger Physiotherapeuten (IFK) vor einer Unterfinanzierung von Physiotherapiepraxen warnt. Viele kleine, inhabergeführte Praxen seien in ihrer Existenz bedroht. Der Verband stützt sich auf die Ergebnisse eines von ihm beauftragten Gutachtens „Wirtschaftlichkeitsanalyse ambulanter Therapiepraxen“ (WAT) des Instituts für Gesundheitsökonomik (IfG).

Coronakrise: Praxisliquidität sichern

Stand 25.3.2020: Sei es, weil Patienten aus Angst zu Hause bleiben, weil sie keine weiteren Verordnungen von den Ärzten erhalten oder aber weil Sie sich dafür entschlossen haben, die Praxis zu schließen: keine bzw. weniger Patienten bedeuten zwangsweise auch weniger Behandlungen und damit auch weniger abrechenbare Leistungen. Die ein oder …

Weitere Aktivitäten zur Liquiditätssicherung

Stand 25.03.2020: Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens müssen, Stand jetzt, geöffnet bleiben, gleichzeitig sagen Patienten jedoch am laufenden Band Behandlungen ab – eine Lage, die Praxisinhaber zunehmend in Liquiditätsprobleme bringt. Nun müssen seitens der Regierung schnelle und effektive Maßnahmen her. Im Gespräch ist unter anderem ein Rettungsschirm, Hilfen für Solo-Selbstständige sind …

Keine Zeit verlieren!

Stand 25.03.2020: Es ist leider keine Frage mehr, ob wir einen wirtschaftlichen Schaden vom Coronavirus davontragen, sondern wie hoch dieser ausfällt. Sehnsüchtig warten wir auf Taten der Politik, die die prekäre Situation etwas entschärfen. Zusätzlich ist es aber wichtig, selbst aktiv zu werden. Zwei Dinge müssen Sie Stand jetzt sofort …

Wirtschaftliche Lage der Heilmittelerbringer bleibt prekär – Bundesregierung antwortet auf Kleine Anfrage der Linken zur Einkommenssituation

Die wirtschaftliche Lage der Physiotherapeuten ist nach wie vor schwierig. Es fehlen nicht nur Fachkräfte, wie kürzlich die Bundesagentur für Arbeit (BA) festgestellt hatte (up berichtete), sondern auch die Verdienstmöglichkeiten sind schlecht und machen den Beruf für den Nachwuchs wenig attraktiv. Im vergangenen Jahr erreichten Physiotherapeuten ein Durchschnittseinkommen von 2.272 …