up|unternehmen praxis

„Ich kann nicht nur jammern, ich muss auch was tun“

Eine Praxisinhaberin kämpft für die Zukunft ihres Berufs
Ines Leibold ist Physiotherapeutin und Praxisinhaberin – und sie ist wütend. Sie ist wütend über die Rahmenbedingungen unter denen sie und ihre Mitarbeiter arbeiten müssen, darüber, dass sie ihren Mitarbeitern nicht das bezahlen kann, was ihnen als Fachkräfte eigentlich zustehen würde, und darüber, dass niemand etwas gegen die Missstände unternimmt. Also hat sie sich selbst an die Arbeit gemacht und eine Petition auf den Weg gebracht, um Politiker und Patienten aufzuklären.
„Ich kann nicht nur jammern, ich muss auch was tun“
© Ines Leibold

;