up|unternehmen praxis

Datenschutz?…! Befund per E-Mail an den Patienten?

Von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für up|plus-Kunden

Seit langem wird im Datenschutzrecht diskutiert, ob eine Praxis Patientendaten per einfacher E-Mail (heißt „transport-“ nicht aber „Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“) an den Patienten verschicken darf, wenn dieser in den Kommunikationsweg eingewilligt hat.
Datenschutz?…! Befund per E-Mail an den Patienten?

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x