up|unternehmen praxis

SH: Mehr finanzielle Unterstützung und Schulgeldfreiheit bleibt

Seit Januar 2019 erhalten alle Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Podologen, Masseure und medizinischen Bademeister in Ausbildung 400 Euro vom Land Schleswig-Holstein. Der Landtag hat nun am 15. Dezember 2021 beschlossen, die monatliche Unterstützung auf 450 Euro anzuheben. Rund 427.000 Euro wurden dafür im gestern verabschiedeten Landeshaushalt 2022 bereits reserviert.
Digitaler Impfpass soll noch vor den Sommerferien kommen
© Ihor Reshetniak

Ein Schulgeld gibt es im nördlichsten Bundesland ebenfalls nicht mehr. Die Schulgeldfreiheit war zunächst auf drei Jahre begrenzt und wurde nun verlängert. Hintergrund für diese Maßnahmen ist der drohende Fachkräftemangel. Sozialminister Heiner Garg (FDP) betonte auf der Website des Landtags Schleswig-Holstein, dass es mehr Bewerber und 250 zusätzliche Schulplätze gäbe, seit die Ausbildung kostenfrei sei.

Außerdem interessant:

„Bei der Teilakademisierung sehe ich wirklich Gefahrenpotenzial“

Koalitionsvertrag sieht Modellprojekt zum Direktzugang vor

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x