Werbung

up|unternehmen praxis

Werbung

Marketing-Instrumente von Anzeige bis Xing – Was sich lohnt und welche Sie sich sparen können

Im Artikel “Der  Grundstein des Erfolgs: In 5 einfachen Schritten zum maßgeschneiderten Marketingplan” haben wir Ihnen den Marketingplan selbst vorgestellt. Dieser definiert den Rahmen Ihrer Marketingmaßnahmen. Ziele und Strategien sind darin vorgegeben. Nun geht es um die konkrete Umsetzung. Dafür möchten wir Sie mit einigen Marketing-Instrumente bekannt machen. iStock: HAKINMHAN …

Der Grundstein des Erfolgs: In 5 einfachen Schritten zum maßgeschneiderten Marketingplan

Das ewige Mantra des Projektmanagements lautet: „Wer beim Planen versagt, plant zu versagen“ und so ist es auch beim Marketing. Wer nicht weiß, was auf dem Markt gefragt ist, wer seine Kunden sind und wie er sie erreicht, kann viel Geld sinnlos verpulvern. Darum gehört zum Marketing unbedingt ein Plan. …

Mit Marketing-Kosten den Praxisgewinn mindern

Ob Praxisbroschüre oder eigene Homepage – Werbung ist auch aus Therapiepraxen inzwischen nicht mehr wegzudenken. Doch gerade in medizinischen Berufen erfordert sie Fingerspitzengefühl. Seit der Lockerung des Heilmittelwerbegesetzes (HWG) sind Werbemaßnahmen für Therapieleistungen und Vorstellung der eigenen Person sowie des Fachgebiets auch in Deutschland offiziell zulässig. Aber: Werbung in medizinischen …

Werbung mit therapeutischer Wirksamkeit der Magnetfeldtherapie ist unzulässig

Das OLG Koblenz entschied in seinem Urteil vom 20.01.2016 (Az.: 9 U 1181/15): Ein Arzt darf nicht damit für die Magnetfeldtherapie werben, dass diese Immunsystem und Selbstheilung aktivieren und Schmerzen lindern könne. Diese Angaben suggerierten dem Gericht zufolge eine therapeutische Wirksamkeit, die wissenschaftlich nicht belegt sei. Fotolia: moodboard

Gericht untersagt Physiotherapeuten die Ausübung der Osteopathie

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat kürzlich einem Physiotherapeuten jegliche Werbung mit Osteopathie sowie deren Anwendung untersagt. Nach Auffassung der Richter dürfen Physiotherapeuten gemäß Heilpraktiker-Gesetz (HeilprG) die Osteopathie nicht ausüben.

Ohne Heilpraktiker-Erlaubnis ist Osteopathie ein erhebliches Problem

Das Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) hat in seinem Urteil nichts entschieden, was neu oder überraschend ist, aber in der Begründung noch einmal sehr deutlich gemacht, was es bedeutet, wenn ein Physiotherapeut ohne Heilpraktiker-Erlaubnis Osteopathie bewirbt oder als Leistung erbringt. Zusätzlich hat das Landgericht Karlsruhe die Rahmenbedingungen der Osteopathie-Werbung noch einmal deutlich …

Neue .physio Adresse verfügbar

Zum 1. September 2014 wird die neue Top-Level-Domain .physio verfügbar sein. Das meldet der Initiator hinter der neuen TLD, die australische Firma Phys Biz PTy Ltd. Schon seit einiger Zeit konnten sich Interessierte um eine der neuen Internetadresse bewerben, insgesamt sollen schon 7.500 Anträge auf Internetadressen, die mit .phyiso enden …

Einstimmen und Eier suchen

Ihre Praxis soll noch besser wahrgenommen werden, die Patienten sollen auch über die ärztliche Verordnung hinaus an die Praxis zu gebunden werden? Für solche Ziele sind Low-Budget Marketing-Aktionen gut geeignet – nutzen Sie schon bestehende Ereignisse, Feiertage oder Jahrestage und erreichen sie ihren Marketingaktivitäten mehr Aufmerksamkeit.

Erfolgreich als Logopädin und als Business-Coach

Kiel. Sydbank – Ein Raum, gefüllt mit Herren in dunklen Anzügen. Gebannt lauschen sie der Vortragenden Martina Schuster. Ihr Thema: „Erfolgreich kommunizieren – die Macht der Stimme“. Die Logopädin erklärt und demonstriert eindrucksvoll: Die Stimme bestimmt, wie wir wirken.

Ein perfekter Anlass für Ihre Marketingaktion!

Unter dem Motto „Tu’s für Dich!“ ruft die Aktion Gesunder Rücken (AGR) die Bevölkerung auf, täglich 15 Minuten Rückenfitness zu betreiben. In ganz Deutschland unterstützen Rückenschulverbände am 15. März 2014 den 13. Tag der Rückengesundheit. Für Physiotherapeuten ist dieser Tag ein perfekter Anlass für praxiseigene Marketingaktionen.

Ergotherapeutin stellt ihre Beratungsangebote in Schreibwarengeschäft vor

Ein Schreibwarenladen in schleswig-holsteinischen Meldorf. Ein kleines Mädchen sitzt an einem Kindertisch und testet Stifte, unter den aufmerksamen Augen der Ergotherapeutin Heike Brückner-Maß (52). Sie berät die Sechsjährige im Rahmen eines Aktionstages in Sachen Stift- und Schreibhaltung. Ihr Fazit: „Eine tolle Werbeaktion für meine Praxis.“

Tue Gutes und rede darüber

Logopäden, Ergo- und Physiotherapeuten leisten hervorragende Arbeit – wirksam darüber reden tun die wenigsten. Wer sich noch besser mit seinen Qualitäten und Fähigkeiten ins Gespräch bringen möchte, sollte lernen, sich professionell zu präsentieren und die eigene Persönlichkeit ins rechte Licht zu rücken.

Basketballstars in der Praxis

Ein besonderes Erlebnis für alle Basketball-Fans fand im indigus Therapiezentrum im niedersächsischen Löningen statt. Hier absolvierten die „langen Kerle“ der Artland Dragons ein Leistungstraining und gaben nebenher Autogramme. Für Praxisinhaber Jürgen Patock gleichzeitig eine gute Gelegenheit, für sein Zentrum die Werbetrommel zu rühren.

Europäischer Tag der Logopädie am 6. März

„Sprechen, Lesen, Schreiben – spielerisch lernen“ lautet das Motto des Europäischen Tages der Logopädie am 6. März 2013, zu dem der Deutsche Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl) alle Logopäden aufruft, die Öffentlichkeit über das Thema „Sprachentwicklung“ zu informieren. Praxischefs können den Tag gut für Marketingaktivitäten nutzen.

Ärzte dürfen Therapeuten nicht ungefragt empfehlen

Empfiehlt ein Arzt einem Patienten ungefragt einen Heilmittelerbringer in Praxisnähe, handelt er wettbewerbswidrig. Das hat das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) kürzlich entschieden. Der Patient war als Testperson im Auftrag der „Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V.“ unterwegs, um wettbewerbswidriges Verhalten von Ärzten aufzuspüren.

Gutschein für up-Sonderheft “Marketing-Aktionen & -Strategien”

Patienten und Kunden suchen nach Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden, die ihr Handwerk ausgezeichnet beherrschen. Sie suchen nach vertrauenswürdigen Personen, die Erfahrungen mit bestimmten Krankheitsbildern haben, die bekannt und erreichbar sind. Um gefunden zu werden, müssen sich Praxischefs daher „sichtbar“ machen. Wie das geht, zeigen wir Ihnen in unserem up-Sonderheft „Erfolgreiches …

Deutsche wollen lieber Gesundheit als Computer

Rund 22 Prozent aller Verbraucher wünschen sich zu Weihnachten etwas für die Gesundheit bzw. zum Wohlfühlen. Das ist das Ergebnis einer europaweiten Umfrage unter Verbrauchern zum Thema Weihnachten. Damit rangiert Gesundheit als Weihnachtswunsch auf Platz neun der Liste mit den zehn beliebtesten Weihnachtsgeschenken.

Die Praxis im Wohnzimmer des Patienten

Stellen Sie sich vor, jeder Patient von Ihnen hätte einen Flyer von Ihrer Praxis auf seinem Wohnzimmertisch liegen. Dieser Flyer würde sich wie von Zauberhand ständig aktualisieren, so dass die Patienten immer die aktuellen Öffnungszeiten oder neue Angeboten nachsehen könnten. Wenn jemand zu Besuch käme, würden die Patienten vielleicht ihren …

Das bringt eine Praxishomepage

Sie haben noch keine Homepage und sind sich nicht ganz sicher, ob Sie wirklich eine brauchen? Oder Sie haben bereits eine Webseite und sind sich nicht ganz sicher, ob Sie den vollen Nutzen optimal ausgeschöpft haben? Wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten, die Sie mit einer Praxishomepage haben und welchen Nutzen …

„Therapeuten sollten online gehen“

Warum haben so viele Praxischefs keinen eigenen Internetauftritt? Wozu braucht man den eigentlich? Ist das wirklich so wichtig, wie immer behauptet wird? up-Autor Christian Beneker unterhielt sich mit der Marketingberaterin Petra Felsberg über das World Wide Web und seinen Nutzen für Therapeuten.