up|unternehmen praxis

Datenschutz?…! Fotos von Beschäftigten für Werbezwecke

Von Niels Köhrer, externer Datenschutzbeauftragter für up|plus-Kunden

In der letzten Ausgabe haben wir das Thema behandelt, dass ehemalige Beschäftigte Schadensersatz verlangen könnten, wenn deren Foto auf der Praxis-Website z. B. in der Rubrik „Team“ oder „Über uns“ auch einige Zeit nach Ausscheiden noch aufrufbar ist. Für Vorstellungs-Fotos von Beschäftigten ist eine Einwilligung datenschutzrechtlich vorgeschrieben. Eine Einwilligung kann aber theoretisch jederzeit widerrufen werden mit der Konsequenz, dass die Fotos entfernt werden müssten.
Datenschutz?…! Fotos von Beschäftigten für Werbezwecke

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x