up|unternehmen praxis

NRW: Soforthilfe auch für Übungsleiter

Neben gemeinnützigen Sportvereinen, die einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb unterhalten, sind auch freiberufliche Trainer sowie Übungsleiter, die diese Tätigkeit als Haupterwerb als gemeinnützige Unternehmen oder als Soloselbstständige betreiben, in NRW antragsberechtigt für die Soforthilfen. Das verkündete die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, am 27. März 2020.
© iStock: Christian Horz

Schreiben Sie Ihre Meinung

500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei