up|unternehmen praxis

Heilmittelerbringer: KVen erstatten Kosten für zehn PoC-Antigen-Tests pro Person und Monat

Inhaber von Heilmittel-Praxen dürfen für sich und die Mitarbeiter zehn PoC-Antigen-Tests pro Person und Monat beschaffen, anwenden und gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) abrechnen. Das geht aus der aktualisierten Coronavirus-Testverordnung (TestV) hervor (§ 6 Abs. 3), die zum 8. März 2021 in Kraft getreten ist.
© iStock: Doucefleur

Praxisinhaber bekommen laut der Verordnung bis zum 31. März 2021 je Selbsttest maximal neun Euro der entstandenen Beschaffungskosten von der KV erstattet. Ab dem 1. April sinkt der Sachkostenzuschuss auf sechs Euro pro Test. Die Kosten rechnen Sie direkt mit Ihrer zuständigen KV ab. Die genauen Details zur Abrechnung muss die Kassenärztliche Bundesvereinigung laut § 7 Abs. 3 TestV bis zum 22. März 2021 festlegen. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden.

Die aktualisierte TestV finden Sie hier.

Eine Liste der zugelassenen Tests können Sie auf der Website des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) abrufen.

Außerdem interessant:

Corona-Tests: Kostenübernahme durch den Arbeitgeber ist kein Arbeitslohn

Kabinett verlängert Corona-Arbeitsschutzverordnung bis Ende April 2021

2 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all Kommentare
Heilpraktikerpraxis für Physiotherapie
08.04.2021 10:28

wie beantrage ich die Erstattung, wo kriege ich den Antrag… Weiterlesen »

Yvonne Millar
14.04.2021 10:40

Vielen Dank für Ihre Frage. Mittlerweile hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung… Weiterlesen »

2
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x