Kinder

up|unternehmen praxis

Kinder

„Bleibt fit – macht mit!“: Neue Bewegungsangebote für Kinder schaffen

Mit der Aktion „Bleibt fit – macht mit!“ können Turn- und Sportvereine neue Bewegungsangebote für Kinder vor Ort anbieten. Gestartet wurde die Aktion vom Deutschen Turner Bund (DTB) und der Deutschen Turnerjugend (DTJ) gemeinsam mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder

Die Gefahr einer Verbrennung lauert im Alltag hinter jeder Ecke. Vor allem sind es übermäßige Hitzeeinwirkungen durch heiße Gegenstände und Flüssigkeiten, Dämpfe oder Gase, die Gewebe beschädigen. Vor allem Kinder sind betroffen: Ihre lebhafte motorische Entwicklung und ihr Erkundungsdrang führen dazu, dass alltägliche Gegenstände zu tückischen Gefahrenquellen werden. Im Kleinkindalter …

Neues Online-Infoportal zum Thema Depression bei Kindern

Kürzlich wurde in Deutschland „ich bin alles“, ein wissenschaftlich fundiertes digitales Infoportal zum Thema Depression und psychische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter, gestartet. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Depression, an nicht Erkrankte sowie an Eltern.

Galonska Hörboxen

Die Galonska Hörboxen sind Lernspielsammlungen. Ich nutze die Teile 1 – 3, „Von Hase und Igel“. Ich verwende sie vor allem, um die Merkfähigkeit, Hörunterscheidung, die Silben-, Wort- und Satzgliederung sowie das Sinnverständnis und die Konzentration zu schulen.

Autismus – eine tägliche Herausforderung

Das Leben mit autistischen Kindern ist eine tägliche Herausforderung. Sie geraten oft schon wegen Kleinigkeiten aus der Fassung, und manchmal sieht es so aus, als ob das Kind einfach nicht hören will. Dem ist aber nicht so, weiß die Ergotherapeutin Daniela Küchemann, die seit 1998 mit Autisten arbeitet. Sie erleben …

Online-Jahrestagung der GAB: Anmeldeschluss ist der 15. September

Vom 7. Bis 9. Oktober 2021 findet die 20. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB) online statt. Anmeldungen sind noch bis zum 15. September 2021 möglich.

Online-Veranstaltung zum Thema Schlaganfall bei Kindern am 6. Oktober

Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe veranstaltet am Mittwoch, den 6. Oktober gemeinsam mit der Schön Klinik Vogtareuth und dem Netzwerk Pediatric Stroke einen Expertenkreis zum Thema kindlicher Schlaganfall. Die kostenlose Online-Veranstaltung richtet sich an Kinder- und Jugendärzte sowie therapeutisches Fachpersonal.

Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen

In Deutschland werden jährlich etwa 1.400 Kinder mit einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildung (LKGS-Fehlbildung) geboren. Die Fehlbildungen treten im äußeren und inneren Mund-, Nasen- und Rachenraum auf, allerdings in unterschiedlicher Ausprägung – beispielsweise nur an der Oberlippe oder an Lippe, Kiefer, hartem und weichem Gaumen. Gemäß der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter …

Schleichtiere

Mein liebstes Therapiematerial sind die Schleichtiere. Inzwischen habe ich fast 100 Stück, denn ich sammle sie seit über 20 Jahren. Immer wieder kommen neue dazu – zuletzt eine Seekuh, ein Ameisenbär, eine Oryxantilope und ein Rehkitz.

Orthopäden

Physiotherapie in der Behandlung der Zerebralparese

Eine Zerebralparese verändert bei Kindern den Muskeltonus – meist spastisch, aber auch eine systone oder ataktische Veränderung ist möglich. Das führt unter anderem zu ausgeprägten Einschränkungen der motorischen Fähigkeiten mit funktionellen Beeinträchtigungen. Zu den konservativen Therapieoptionen zählt neben Physiotherapie auch Lagerungstherapie im Liegen, Sitzen und Stehen.

INTENSIVkinder zuhause

Technologieabhängige Kinder, die zum Beispiel beatmet oder tracheotomiert werden müssen, die chronisch krank oder schwer behindert sind, benötigen Überwachung und besondere Pflege. Seit Ende der 1990er Jahre erlauben der wissenschaftlich-technische Fortschritt und die Anpassung der gesetzlichen Grundlagen, dass diese Kinder auch außerhalb der klinischen Intensivstationen leben und versorgt werden können. …

„Komm, wir kaufen ein!“

Mein Lieblingstherapiematerial ist ein Spiel aus dem Ravensburger Verlag mit dem Titel „Komm, wir kaufen ein“.

Alle Fachrichtungen

Schuleingangsuntersuchungen zur Erkennung von Therapiebedarf unverzichtbar

Kinder- und Jugendärztliche Dienste (KJGD) sollen die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen schützen und fördern sowie Gesundheitsgefährdungen erkennen, mildern oder beseitigen. Aufgrund pandemiebezogener Aufgaben konnten die KJGD ihren originären Aufgaben, zu denen auch die Schuleingangsuntersuchungen (SEU) zählen, nur eingeschränkt nachkommen.

„Tempo, kleine Schnecke!“

Mein Favorit ist ein Brettspiel von Ravensburger: Tempo, kleine Schnecke! Auf die Plätze – Schnecken – los!. Es fördert das erste Regelverständnis bei Kindern, das Erkennen von Farben und die Konzentration.

Corona-Pandemie: Neue Mitmach-Broschüre will Kinder stark machen

Im Rahmen der Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist unter dem Titel „Zusammen sind wir stark!“ eine neue Mitmach-Broschüre zum Thema frühe Suchtprävention erschienen. Sie soll dazu beitragen, das Selbstvertrauen und die Zuversicht der Kinder in der Corona-Pandemie zu fördern.

BZgA: In Corona-Zeiten psychische Gesundheit von Kindern stärken

Die Corona-Pandemie belastet Kinder und ihre Eltern in besonderem Maße. Jetzt hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf ihrer Website www.kindergesundheit-info.de nützliche Informationen rund um das Thema Kindergesundheit zusammengestellt.

Neurologen

Ergo- und Physiotherapie begleitend zu Behandlungen mit Botulinumtoxin in der Neurologie

Botulinumtoxin kann bei unterschiedlichen neurologischen Indikationen eingesetzt werden, um einzelne Beschwerden zu behandeln. So kann der Wirkstoff beispielsweise eine Spastik infolge eines Schlaganfalls lindern. Der therapeutische Erfolg hängt jedoch von der Zusammenarbeit eines multimodalen Teams ab: Neurologen, die mit Botulinumtoxin behandeln, sowie Physio- und Ergotherapeuten für die weitere Therapie.

Kinderärzte

Langzeitbeatmete Kinder und Jugendliche sollten Logopädie und Physiotherapie erhalten

Kinder und Jugendliche, die mindestens über drei Monate auf eine mechanische Atemunterstützung angewiesen sind, gelten als langzeitbeatmet. 92 Prozent der Betroffenen können trotz der Langzeitbeatmung in ihr soziales und familiäres Umfeld zurückkehren. In Deutschland gibt es rund 2.000 heimbeatmete Kinder. Aufgrund ihrer meist komplexen Erkrankungen benötigen sie eine interdisziplinäre Betreuung, …

„Who finds it first?“

Konstanze Stopsack hat bei einem Einkaufsbummel ein interessantes Therapiematerial entdeckt: Mit dem Spiel „Who finds it first?“ therapiert sie vor allem Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen, auditiven Wahrnehmungsstörungen oder Artikulationsstörungen.

Neurofeedback

Das Neurofeedback ist eine Form des Biofeedbacks. Ziel ist es, unbewusst ablaufende Prozesse im Gehirn sichtbar zu machen. Über eine visuelle und akustische Rückmeldung erlernt der Patient, diese Prozesse aktiv zu beeinflussen und zu steuern. Das Ganze erfolgt mittels eines EEGs über ein Spiel, das der Patient auf dem PC-Bildschirm …