Kinder

up|unternehmen praxis

Kinder

Schiedsstelle: Logopädie als Videotherapie ab 1. Dezember 2022 auch für unter Vierjährige

In ihrer Sitzung am 15. November 2022 hat die Schiedsstelle eine Änderung bei den telemedizinischen Leistungen in der Logopädie beschlossen. So können ab dem 1. Dezember 2022 auch Versicherte unter vier Jahren die Videotherapie in Anspruch nehmen. Das meldete kürzlich der dbl.

Kostenloser Online-Infoabend zu „Stottern und Schule“

Zum Thema „Stottern und Schule“ lädt die Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe (bvss) am 19. Oktober 2022 von 19 bis 20.45 Uhr zu einem Online-Informationsabend ein. Referentinnen sind die Logopädinnen Prof. Dr. Anke Kohmäscher von der FH Münster und Carina Sandkamp-Nobbe aus Frankfurt.

26. Aachener Kolloquium zur Logopädie am 18. und 19. November

Die RWTH Aachen University lädt zum 26. Novemberkolloquium der Logopädiestudiengänge ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 18. November von 13.30 bis 18 Uhr und am Samstag, 19. November von 9.30 bis 18 Uhr wieder online statt.

Symposium „Sensomotorische Entwicklung im Säuglingsalter“

Das Thema „Sensomotorische Entwicklung im Säuglingsalter: Einflüsse von Funktion, Metabolik und psychosozialem Umfeld“ steht im Mittelpunkt eines Symposiums am 1. Oktober 2022 im IFK-Fortbildungszentrum in Bochum. Veranstalter sind der Bundesverband selbständiger Physiotherapeuten (IFK), der Deutsche Verband Ergotherapie (DVE) und der Kölner Manualmediziner Dr. Heiner Biedermann.

Kinder sind unsere Zukunft

Kinder brauchen von Geburt an unsere Unterstützung. Die kindliche Bewegungsentwicklung kompetent begleiten zu dürfen, war und ist das größte Anliegen der Kinderphysiotherapeutin Anke Döpper. Daher fordert sie bereits im Säuglingsalter eine qualifizierte Behandlung durch spezialisierte Kinderphysiotherapeuten im interprofessionellen Kontext. „So könnten viele negative Folgen der kindlichen Entwicklung minimiert oder gar …

Raus aus der Behandlung

Seid stolz auf Euren Beruf und versteckt Euch nicht

Als Annika Huwes Tochter zwei Jahre alt ist, trennt sie sich von ihrem damaligen Mann. Im Januar 2011 wollte sie eigentlich wieder als Ergotherapeutin in ihrer alten Praxis anfangen. Im Herbst 2010 startet sie daher die Eingewöhnungsphase ihrer Tochter in einer inklusiv arbeitenden Kita. Das änderte alles im Leben der heute 40-Jährigen. Mittlerweile ist sie stellvertretende Leiterin …

Neue Patienteninformation zu Kinderdemenz verfügbar

Auf der Website patienteninformationen.de gibt es nun Patienteninformationen zur Kinderdemenz oder auch Neuronale Ceroid-Lipofuszinose (NCL). Ärzte und Therapeuten können diese herunterladen, ausdrucken und an betroffene Patienten und Angehörige weitergeben. Die Informationen wurden von der Bundesärztekammer und Kassenärztlicher Bundesvereinigung herausgegeben.

Aufklärungskampagne zur Diabetes-Früherkennung bei Kindern

Die Aufklärungskampagne zur Früherkennung des Typ-1-Diabetes bei Kindern und Jugendlichen verlief bislang erfolgreich: Über zwei Millionen Eltern sind von mehr als 6.300 Kinder- und Jugendärzten über die Ursachen und Gefahren von Diabetes Typ 1 aufgeklärt worden.

S3-Leitlinienautor: Rückenschmerzen bei Kindern signifikant gestiegen

Rückenschmerzen bei Kindern und Jugendlichen haben in den vergangenen Jahrzehnten signifikant zugenommen. Das erklärt der Dattelner Kinderarzt und Autor der S3-Leitlinie „Rückenschmerzen bei Kindern und Jugendlichen“ Professor Michael Frosch in einem Interview mit der Deutschen Ärztezeitung. Meist liegt keine spezifische Ursache zugrunde. Die Ein-Monats-Prävalenz unspezifischer Rückenschmerzen wird im Schulalter auf …

Petition zur Weiterführung der bundesweiten Sprachförderung an Kitas

Unter dem Titel „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ finanziert der Bund seit sechs Jahren zusätzliches Personal für die Sprachförderung in Kitas. Damit soll Ende 2022 Schluss sein, wie das Bundesfamilienministerium kürzlich den Ländern in einem Schreiben mitteilte. Die Länder sollen künftig die Finanzierung übernehmen. Konkret geht es um …

1. Juli 2022: Das ändert sich ab heute

Am 1. Juli eines Jahres gibt es oft Neuerungen, Anpassungen und Änderungen unterschiedlicher Regelungen und Gesetze. Hier finden Sie eine Übersicht, was sich in diesem Jahr am 1. Juli alles ändert:

Gaming-App hilft bei Bewegungstherapie von Kindern

Mit der Gaming-App „Play for Health“ sollen Kinder, die aufgrund von Erkrankungen wie Zerebralschäden oder entzündlichem Rheuma Gangprobleme haben, mit Spaß natürliche Bewegungsabläufe trainieren. Entwickelt wurde die App von der Design-Studentin Fabienne Erben an der Hochschule München (HM). Sechs verschiedene Spiele geben den kleinen Patienten kindgerecht Feedback zu ihren Erfolgen …

Kostenfreie Online-Sprechstunden zum Thema „Frühe Hilfen“

Rund ums Thema „Frühe Hilfen“ geht es bei den kostenfreien Online-Sprechstunden, die das Nationale Zentrum Frühe Hilfen und das Universitätsklinikum Ulm entwickelt haben. Sie finden in zwei unterschiedlichen digitalen Formaten statt – als Frage- und Diskussionsrunde sowie als Plattform für Fallbesprechungen bzw. Fallsupervisionen.

Frühjahrssymposium Sprache und Kommunikation online am 3. Juni

„Stimme, Sprache, Interaktion – bewusst kommunizieren im KiTa-Alltag“ lautet das Thema des 11. Leipziger Frühjahrssymposiums am 3. Juni 2022 von 9 bis 14.45 Uhr. Veranstalter ist das Landeskompetenzzentrum zur Sprachförderung an Kindertageseinrichtungen in Sachsen (LakoS). Der Online Fachtag ist ab 8.30 über das Videokonferenz-Tool ZOOM zu erreichen. Die Teilnahme kostet …

Wirksamkeit von Stottertherapie KIDS bestätigt

Etwa 45.000 Grundschulkinder in Deutschland stottern. Häufig wird bei ihnen das Therapieverfahren KIDS (Kinder Dürfen Stottern, Sandrieser & Schneider 2015) eingesetzt. Bislang fehlte es an wissenschaftlichen Nachweisen, dass KIDS tatsächlich wirksam ist. Diese Lücke schließt jetzt die bundesweite Studie „PMS KIDS“. Bei fast jedem Kind, so Wissenschaftler der FH Münster …

Spracherwerb bei Kleinkindern: Erster Lockdown hatte nur geringe Auswirkungen

Wie hat sich der erste Lockdown ab März 2020 auf den Spracherwerb von Säuglingen und Kleinkindern von acht bis 36 Monaten ausgewirkt? Dieser Frage gingen Wissenschaftlerteams in zwei parallel laufenden Studien nach. In einer Studie ging es um die Sprachentwicklung, in einer anderen um die Bildschirmzeit.

Neue S2k-Leitlinie zur Bewegungstherapie in der Kinderonkologie

Unter Federführung der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) ist kürzlich erstmals eine S2k-Leitlinie „Bewegungsförderung und Bewegungstherapie in der pädiatrischen Onkologie“ erschienen. Dabei messen die Autoren bewegungstherapeutischen und bewegungsfördernden Angeboten in der Kinderonkologie in Deutschland eine zunehmende Bedeutung bei.

Neurologen

AIS bei Kindern: In Postakutphase Physio-, Ergo- und Sprachtherapeuten einbeziehen

Der arteriell ischämische Schlaganfall (AIS) im Kindes- und Jugendalter tritt selten auf. Er zählt allerdings zu den zeitkritischsten Notfällen in der Pädiatrie und weltweit zu den zehn häufigsten Todesursachen im Kindesalter. Risikofaktoren sind u. a. Arteriopathien, Infektionen oder kardiale Ursachen. Oft wird die Diagnose des AIS durch das Auftreten weiterer …

Aktion im April: Bücher mit Plexuskind Herbie für Fachkräfte kostenfrei

Der Verein Plexuskinder bietet schon seit 2014 schön illustrierte Kinderbücher mit dem Plexuskind Herbie an. Herbie leidet an Plexusparese, einer Armlähmung durch Schädigungen des Nervengeflechts, die meist traumatisch bedingt sind. In den Büchern erzählt er von seiner Erkrankung, seinen Operationen und seiner Therapie, um Betroffene und Geschwister kindgerecht aufzuklären.

Workshop für Geschwister chronisch kranker Kinder am 14. Mai 2022

Das Leben mit einem chronisch kranken Kind stellt eine Herausforderung für die ganze Familie dar – auch für die Geschwister. Darum möchte das Kindernetzwerk betroffene Familien bei der erfolgreichen Bewältigung dieser Situation unterstützen und bietet am 14. Mai 2022 von 9 bis 16.30 Uhr einen Geschwister-Workshop an. Tagungsort ist das …