up|unternehmen praxis

Themenschwerpunkt 5.2020: Willkommen zur virtuellen Therapie!

Videobehandlungen in Zeiten von Corona – und darüber hinaus?
Wenn die Patienten nicht zu Ihnen in die Praxis kommen können, dann findet die Therapie eben in den eigenen vier Wänden statt – und zwar virtuell per Video. Bis dato bekommen Sie diese bis zum 31. Mai 2020 vergütet. Da das Virus unser Leben aber vermutlich auch weit über den Mai hinaus bestimmen wird, ist eine Verlängerung der Frist sehr wahrscheinlich. Doch irgendwann kommt der Tag, an dem das Virus uns nicht mehr fremdsteuert. Bedeutet das dann auch das Ende der vergüteten Videotherapie für Heilmittelerbringer?
© brizmaker
2 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all Kommentare
Herr Wolfgang Junga
28.04.2020 11:49

Ich beziehe mich auf dieses Zitat zur Videotherapie: “Bis dato… Weiterlesen »

Ulrike Stanitzke
28.04.2020 16:04
Antworten an  Herr Wolfgang Junga

Hallo Herr Junga, den Link zum Dokument finden Sie hier:… Weiterlesen »

2
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x