up|unternehmen praxis

Die Änderung der Heilmittelrichtlinie zur MLD ist keine Klarstellung, sondern eine Verschlechterung

Der VDB begrüßte in einer Stellungnahme gegenüber dem G-BA die Trennung von Kompressionsbandagierung und Lymphdrainage. Jetzt kritisiert der Verband die Berichterstattung von up zum Thema. Unser Autor antwortet.
Die Änderung der Heilmittelrichtlinie zur MLD ist keine Klarstellung, sondern eine Verschlechterung
© iStock, VectorStory
Weiterlesen als Abonnent von up|unternehmen praxis…
Vielen Dank, dass Sie up|unternehmen praxis lesen.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für die Heilmittelbranche und abonnieren Sie jetzt, um weiterzulesen. Sie können das Abo jederzeit kündigen. Mehr Infos zum Abo

Bereits Abonnent oder up|plus-Kunde?

Dann melden Sie sich mit Ihrer buchner ID an.
Hier anmelden


Hier finden Sie Ihre Abomöglichkeiten.
Hilfe beim Anmelden.

Themen, die zu diesem Artikel passen:
10 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all Kommentare
Bettina Hylla
10.02.2017 17:13

Guten Tag. Ihre Artikel sind sehr treffend. Leider ist es… Weiterlesen »

Th.Rathje
01.10.2016 12:38

Ich denke darüber nach, gar keine MLD mehr anzubieten. Wir… Weiterlesen »

Bettina Hylla
10.02.2017 17:16
Antworten an  Th.Rathje

Nicht weiter denken. Machen. Den Patienten erklären. Unser „Therapeutenproblem“ liegt… Weiterlesen »

rainer h. kraus
24.09.2016 7:56

Am 9. Juli schrieb mir der G-BA folgende klärenden Worte:… Weiterlesen »

rainer h. kraus
27.09.2016 10:57
Antworten an  Ralf Buchner

Sehr gehrter Herr Buchner, es gibt ja gar keine Frage,… Weiterlesen »

Gudrun
21.09.2016 19:53

Unglaublich

Cornelia Spahmann
19.09.2016 11:57

Ihr lieben Menschen, warum wird hier nicht in jeder Praxis,… Weiterlesen »

Desiree
21.09.2016 10:48
Antworten an  Cornelia Spahmann

Unter folgendem Link können Unterschriftenlisten heruntergeladen und dann ausgedruckt werden:… Weiterlesen »

Lymphprofis
16.09.2016 10:56

Gut und richtig geschrieben! Danke dafür!

10
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x