up|unternehmen praxis

Auch PKV verlängert Corona-Sonderregelungen bis Ende Juni 2021

Angesichts weiter steigender Corona-Infektionen hat auch der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) die Sonderregelungen bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Befristet bis zu diesem Termin erhalten Heilmittelerbringer weiterhin die Hygienepauschale von 1,50 Euro je Behandlung, heißt es in einer PKV-Mitteilung.
Bundesfinanzhof: Kein Aufschub von alten Steuerschulden wegen Corona
© bob_bosewell

Zum Schutz der Patienten werden außerdem Behandlungen per Videotherapie anerkannt und erstattet. Voraussetzung ist, dass die Videotherapie für die Versorgung des Patienten im Einzelfall therapeutisch sinnvoll und für die Behandlung geeignet erscheint und ausdrücklich zwischen Therapeut und Versichertem vereinbart wurde. Zudem sollte der behandelnde Arzt die Videotherapie auf der Verordnung befürworten, etwa durch den Zusatz „ggf. auch per Videotherapie“.

Außerdem interessant:

Corona-Sonderregelungen erneut verlängert – um drei bzw. sechs Monate

Kabinett verlängert Corona-Arbeitsschutzverordnung bis Ende April 2021

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x