up|unternehmen praxis

RKI: Bei Geimpften geringeres Risiko einer Virusübertragung

Vollständig Geimpfte spielen bei der Verbreitung von Corona nach Auffassung des Robert Koch-Instituts (RKI) „keine wesentlich Rolle mehr“. Das geht aus einem Schreiben des Instituts an das Bundesgesundheitsministerium (BMG) hervor.
RKI: Bei Geimpften geringeres Risiko einer Virusübertragung
© iStock: marchmeena29

1 Kommentar
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all Kommentare
Ronald de Wildt
25.04.2021 16:24

Die Studie basiert auf ein Wunschdenken! Peer View noch nicht… Weiterlesen »

1
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x