up|unternehmen praxis

Sonderregelungen zum Entlassmanagement nochmals verlängert

Stand: 01.06.2022. Das Bundesministerium für Gesundheit hat die SARS-CoV-2-Arzneimittelverordnung kurz vorm Auslaufen noch einmal verlängert. Sie gilt zunächst bis zum 25. November 2022. Darunter fallen auch die Sonderregelungen zum Entlassmanagement nach einem Krankenhausaufenthalt.
Entlassmanagement: Krankenhausarzt schreibt Heilmittelverordnung
© KTM_2016


Krankenhausärzte dürfen also weiterhin eine Arbeitsunfähigkeit für bis zu 14 statt sieben Kalendertage bescheinigen. Ebenso können sie für bis zu 14 Tage häusliche Krankenpflege, spezialisierte ambulante Palliativversorgung, Soziotherapie, Arzneimittel, aber auch Hilfs- und Heilmittel flexibler verordnen.

Außerdem interessant:

Ab 1. Juni keine telefonische Krankschreibung mehr möglich

Corona-Sonderregelungen – Eine Übersicht

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x