Physiotherapeuten

up|unternehmen praxis

Physiotherapeuten

Podcast up_doppelbehandlung

Besser führen

„Gut führen“ bedeutet heutzutage auch „gut kommunizieren“. Wer es schafft, sein Team mitzunehmen und zu begeistern, wird weniger Sorgen mit Mitarbeiterfluktuation haben. Aber wie geht das? Die Coaches Brigitte Harste und André Remmert-Klinken sind überzeugt davon, dass sich der Coaching-Ansatz wunderbar als Führungs- und Kommunikationskonzept nutzen lässt: Denn hier geht …

Besser führen

Online-Fortbildungen zum Thema ALS am 23. und 30. Juni 2022

Unter dem Motto „DGM Therapiewissen kompakt“ bietet die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) am 23. und am 30. Juni 2022 anderthalbstündige Online-Fortbildungen zum Thema ALS an.

Herausgeberboard der up I unternehmen praxis

In der Mai-Ausgabe 2021 haben wir Ihnen das Herausgeberboard der up I unternehmen praxis erstmals vorgestellt. Neben Ralf Buchner, Dr. Barbara Wellner (Logopädin und Ressort-Leiterin von up_therapiemanagement) und Olav Gerlach (Physiotherapeut) sind nun Hannah Becker (Ergotherapeutin) und Laura Dana Wude (Podologin) ebenfalls Teil des Herausgeberboards.

Hersteller: Bald auch eHBA für Physiotherapeuten

Ein weiterer kleiner Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung: Der Vertrauensdiensteanbieter medisign wird in Kürze auch elektronische Heilberufsausweise (eHBA) für Physiotherapeuten anfertigen. Interessierte können sich auf der Website www.medisign.de schon vorab vorregistrieren lassen und werden informiert, sobald die Ausgabe startet. Geplant ist dies im 2. Quartal 2022.

Podcast up_doppelbehandlung

Physiotherapie im Spitzensport

Die Berufe der Heilmittelerbringer sind herausfordernd, spannend und vielseitig. In dieser Podcast-Episode blicken wir auf den Karriereweg von Simon Iden. Der Sportphysiotherapeut und Osteopath hat es mit Anfang 30 an die Spitze der Sportwelt gebracht: Er betreut mehrere Spieler der amerikanischen Basketballliga NBA. Wie er dorthin gekommen ist, was dafür …

Physiotherapie im Spitzensport

Orthopädie und Unfallchirurgie TO GO: Weiterbildung auch für Physiotherapeuten interessant

Unter ou.medizintogo.de finden Interessierte ein neues, kostenloses Weiterbildungsformat, das sich primär an Assistenzärzte im Bereich der Orthopädie und Unfallchirurgie richtet. Aber auch Physiotherapeuten können das Angebot nutzen. Die Themen reichen von Schulterfrakturen über Akutschmerztherapie bis hin zum kindlichen Klumpfuß.

Ermäßigte Steuer nur bei echten Entlass-Abfindungen

Länder und Krankenkassen sollen sich Kosten für Schulgeld teilen – Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz in Leipzig

Die Gesundheitsminister der Länder möchten die Ausbildungsbedingungen für alle nichtakademischen Gesundheitsfachberufe wie Physiotherapie-, Ergotherapie- und Logopädieschüler bis Ende 2019 verbessern. Wie es bereits manche Länder praktizieren, soll bald für alle Therapeuten die Schulgeldfreiheit eingeführt werden – und zwar einheitlich und bundesweit.

Länder und Krankenkassen sollen sich Kosten für Schulgeld teilen - Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz in Leipzig

Niedersachsen: Kabinett beschließt Schulgeldfreiheit ab 1. August 2019

Angehende Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen, die ihre Ausbildung 2019 in Niedersachsen beginnen oder begonnen haben, können sich freuen: Ab dem 1. August 2019 wird ihre Ausbildung kostenlos. Das hat das niedersächsische Landeskabinett gestern (3.6.2019) beschlossen. Die Schulgeldfreiheit gilt dann sowohl für diejenigen, die zum 1.8. mit der Ausbildung …

Niedersachsen: Kabinett beschließt Schulgeldfreiheit ab 1. August 2019

Niedersachsen für Substitution ärztlicher Leistungen

Die niedersächsische Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hat sich für die Substitution ärztlicher Leistungen ausgesprochen. Danach sollen künftig unter anderem auch Physiotherapeuten Tätigkeiten übernehmen, die bislang nur Ärzte ausüben durften.

Smiley-Pinups an einer Tafel

Studie: Fachkräftemangel größer als bisher angenommen

Der Fachkräftemangel in den therapeutischen Berufen ist noch größer als bisher angenommen. Ende 2017 hatte die Bundesagentur für Arbeit angegeben, dass offene Stellen bei Physiotherapeuten rund 150 Tage vakant bleiben. Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die Zahl für alle Therapieberufe bei 250 Tagen liegt.

Studie: Fachkräftemangel größer als bisher angenommen

Niedersachsen: Schulgeldfreiheit nicht vor 2020

In Niedersachsen rückt für angehende Physiotherapeuten sowie Masseure und medizinische Bademeister die Schulgeldfreiheit in weite Ferne. Aufgrund der angespannten Haushaltslage sei damit zu rechnen, dass das Thema frühestens 2020 angegangen werde, sagte die Niedersächsische Ministerin für Gesundheit und Soziales, Dr. Carola Reimann, kürzlich bei einem Treffen mit dem Landesgruppenvorsitzenden des …

Niedersachsen: Schulgeldfreiheit nicht vor 2020

DKOU 2018: spezielles Programm für Physiotherapeuten am 25. Oktober

Unter dem Motto „Wir sind O&U“ findet am 25. Oktober im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2018 in Berlin ein spezielles Programm für Physiotherapeuten statt.

dbs-Postgraduierung Stimmstörungen startet 2017

Fachkräftemangel in RLP: Es fehlen mehr als 1.000 Physiotherapeuten

In Rheinland-Pfalz herrscht Notstand bei den Physiotherapeuten: Es fehlen 1.100 Fachkräfte, erklärte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) auf eine Große Anfrage der CDU-Fraktion. Die Folge: Die 9.300 praktizierenden Physiotherapeuten fangen nach Angaben von Dagmar Schlaubitz von Physio-Deutschland, Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland, die zusätzliche Arbeit auf. „Die Arbeitsbelastung ist einfach irrsinnig“, sagte sie. Physiotherapeuten …

Fachkräftemangel in RLP: Es fehlen mehr als 1.000 Physiotherapeuten

Aufforderung zum Verstoß gegen aktuelle Datenschutzverordnungen (vdek-Rahmenvertrag)

Ausgangssituation: Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung können systematisch „Ärztehopping“ betreiben, sprich sich bei mehreren Ärzten gleichzeitig behandeln lassen und entsprechend mehrere Heilmittelverordnungen erhalten. Das klappt ganz gut, weil es immer noch keine technischen und/oder organisatorischen Möglichkeiten gibt (z. B. e-Rezept), solche Mehrfachverordnungen im Vorfeld aufzugreifen. Doch anstatt die technischen Möglichkeiten zügig …

Aufforderung zum Verstoß gegen aktuelle Datenschutzverordnungen (vdek-Rahmenvertrag)