up|unternehmen praxis

Neue Meldungen

Forschungssymposium von dbl und dbs am 20. April 2024 in Lübeck

Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse: Physiotherapie auf Platz drei bei Gesundheitsberufen

Virtuelle Physiotherapie nach Knie-TEP ebenso effektiv wie persönliche

Neue Formulare für die Steuererklärung 2023

Gefährdungsbeurteilung: „Wichtig ist, die Gefahr zu dokumentieren, nicht, sie sofort zu beseitigen“

Exklusiv für up Mitglieder
Gefährdungsbeurteilung: „Wichtig ist, die Gefahr zu dokumentieren, nicht, sie sofort zu beseitigen“© iStock: champpixs

Mitschnitt up webcast 28.02.2024 zum Thema Blanko-VO

Mitschnitt up webcast 28.02.2024 zum Thema Blanko-VO

Aus den aktuellen Schwerpunktthemen

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern© iStock: ekapanova

Herausforderungen der Blankoverordnung

Exklusiv für up Mitglieder
Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern© iStock: ekapanova

Chancen der Blankoverordnung

Exklusiv für up Mitglieder
Blankoverordnung richtig ausfüllen: Vorder- und Rückseite

Blankoverordnung richtig ausfüllen: Vorder- und Rückseite

Exklusiv für up Mitglieder
Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern© iStock: ekapanova

Blankoverordnung in Zahlen

Exklusiv für up Mitglieder
Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern© iStock: ekapanova

Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern

Exklusiv für up Mitglieder
up|unternehmen praxis

Die Blankoverordnung stellt sich vor!

Exklusiv für up Mitglieder

Die nächsten Events

Weitere Events

  • Kurzseminar zum Thema Neue DGUV Rahmenverträge
    19.10.2023 · 19 Uhr · online
    Alle Neuerungen zur Behandlung von BG-Versicherten und UVT-Versicherten in 90 Minuten
    Anmeldung hier

Politik

Du bist mit der geplanten Reform der Berufsgesetze unzufrieden? So verschaffst Du Dir politisches Gehör

Exklusiv für up Mitglieder

Der Referentenentwurf zu den Berufsgesetzen in der Physiotherapie wirft viele Fragen auf, die wir heute nicht vollständig beantworten können. Und er sorgt für Sorgen und Unmut. Aber: Noch ist er nicht in ein Gesetz überführt, sodass eine Einflussnahme noch möglich …

Sinn und Zweck eines Berufsgesetzes

Exklusiv für up Mitglieder

Niemand darf sich einfach „Physiotherapeut“ an die Tür schreiben und anfangen, Patienten zu behandeln. Der Grund: Physiotherapeut:in ist ein geregelter Beruf. Es gibt feste Vorgaben zur Ausbildung und den Qualifikationen, die jemand erfüllen muss, um diese Berufsbezeichnung zu führen. Welche …

Reform der Berufsgesetze – Keine Angst vor Benachteiligung

Exklusiv für up Mitglieder

Anfang Februar sickerte aus Berlin der Referentenentwurf zu den Berufsgesetzen in der Physiotherapie zu uns durch. Wir haben uns die Fakten angesehen und Euch die wichtigsten Punkte auf www.up-aktuell.de zusammengefasst. Daraufhin erreichten uns viele Rückmeldungen vor allem zum Thema Direktzugang, …

Physiotherapie: Referentenentwurf zur Reform der Berufsgesetze sieht Direktzugang für akademisierte Therapeuten vor – und vieles mehr

Exklusiv für up Mitglieder

Es ist so weit: In Berlin kursiert ein Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums zur Reform der Berufsgesetze in der Physiotherapie (Physiotherapieberufereformgesetz – PhyThBRefG). Auf 145 Seiten geht es u. a. um die Abschaffung des Schulgelds, Ausbildungsvergütung, Teilakademisierung, die Aufnahme von Zertifikatspositionen in …

„In einer idealen Welt sind Akademisierung, Direktzugang und Selbstverwaltung miteinander verknüpft.“

Exklusiv für up Mitglieder

Petra Krätsch-Sievert ist Logopädin, bei LOGO Deutschland für die Europa Aktivitäten zuständig und engagiert sich für die Akademisierung. Mit unserem Herausgeber Ralf Buchner hat sie über die Zukunft der Therapieberufe gesprochen. Die beiden zeigen auf, wie Akademisierung, Direktzugang und Selbstverwaltung …

Selbstverwaltung im Kontext der GKV: Heilmittelerbringer gehören in den G-BA

Exklusiv für up Mitglieder

Die Organisation des Gesundheitswesens in Deutschland unterscheidet sich von dem in anderen Ländern durch ein besonderes Prinzip: die Selbstverwaltung. Während in anderen Ländern staatliche Behörden die gesundheitliche Versorgung regeln, organisieren sich die Träger des Gesundheitswesens in Deutschland selbst. Der Staat …

Was wäre, wenn Therapeuten eine Selbstverwaltung hätten…

Exklusiv für up Mitglieder

Stellen wir uns vor, die Selbstverwaltung wäre da. Einfach so. Welche Veränderungen würde das mit sich bringen? Wie könnte eine Zukunft mit Therapeutenkammer aussehen? Und ist diese Zukunft erstrebenswert?

Die Berufskammer als Organ der Selbstverwaltung

Exklusiv für up Mitglieder

Wer darf sich Therapeutin oder Therapeut nennen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit ich im Erstkontakt mit Patient:innen arbeiten kann? Welchen Preis kann ich für meine Arbeit verlangen? Über solche und viele weitere Fragen, die die eigene Profession betreffen, sollten …

Inspirationen

Podologie und mehr …© iStock: VladimirFLoyd

Podologie und mehr …

Exklusiv für up Mitglieder
up|unternehmen praxis

Assistent auf vier Pfoten …

Exklusiv für up Mitglieder
up|unternehmen praxis

Zusammen sind wir unschlagbar

Exklusiv für up Mitglieder
up|unternehmen praxis

Kommunikation – auch ohne Sprache

Exklusiv für up Mitglieder

Recht und Datenschutz

Haushaltsnahe Dienstleistungen: Steuerermäßigungen auch für Mieter

Exklusiv für up Mitglieder

Mieterinnen und Mieter können Aufwendungen für haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen steuermindernd geltend machen, auch wenn sie diese nicht in Auftrag gegeben haben. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) kürzlich entschieden und damit einen Schritt hin zu mehr Steuergerechtigkeit zwischen Vermieter und …

Darf ich Hausbesuche ablehnen?

Exklusiv für up Mitglieder

Das Thema Hausbesuch erzeugt ganz unterschiedliche Reaktionen. Die einen integrieren Hausbesuche als willkommene Abwechslung in ihren Wochenplan, andere freuen sich über Mitarbeitende, die sie übernehmen, und dann gibt es noch viele, die Hausbesuche nicht ausreichend bedienen können, weil ihnen Mitarbeiterinnen …

„Ohne die ausländischen Fachkräfte hätte ich eine meiner Praxen nicht so einfach weiterführen können“

Exklusiv für up Mitglieder

Die Suche nach geeigneten Mitarbeitern kann in Ergotherapie-, Logopädie-, Podologie- und Physiotherapie-Praxen dauern – Wochen, Monate oder gar Jahre. Ein Ende des Fachkräftemangels ist nicht in Sicht. Für Therapiepraxen könne Fachkräfte aus dem Ausland eine gute Lösung sein. Patric Neunemann …

BGH: PKV muss Auskunft über letzte Prämienerhöhungen geben

Exklusiv für up Mitglieder

Unter bestimmten Bedingungen müssen private Krankenversicherungen Auskunft über die letzten Prämienerhöhungen geben. Dies sei dann der Fall, wenn die Versicherten aus entschuldbaren Gründen nicht über die entsprechenden Unterlagen verfügen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) kürzlich entschieden. Ein Anspruch auf Kopien …

FAQ zu Eis und Schnee: 5 Fragen zu rechtlichen Regelungen, die Ihr kennen solltet

Exklusiv für up Mitglieder

Schnee und Eis von November bis Februar – das kommt in den wenigsten Gegenden Deutschlands vor. Dennoch, oder gerade deswegen, kommen immer wieder Fragen auf, wenn doch plötzlich Eisregen einsetzt oder es mehrere Tage schneit: Was passiert, wenn Mitarbeiter wegen …

Hausbesuche: Unfall mit privatem Pkw – Wer haftet im Schadensfall?

Exklusiv für up Mitglieder

Immer wieder kommt es in Therapiepraxen vor, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren privaten Pkw für beruflich bedingte Fahrten nutzen, beispielsweise für Hausbesuche auf dem Heimweg. Doch was passiert in einem Schadensfall? Wer zahlt die Reparatur?

Absetzungen, Zahlungsverzug und Co.: Keine Angst vorm Sozialgericht

Exklusiv für up Mitglieder

Immer wieder kommt es vor, dass gesetzliche Krankenkassen Rechnungen nicht fristgerecht bezahlen oder ungerechtfertigt absetzen. Nicht immer lässt sich dafür eine gemeinsame Einigung finden. Für Euch ist das richtig ärgerlich, schließlich geht es dabei um die Bezahlung bereits erbrachter Leistungen. …

Guter Vorsatz Entrümpeln

Exklusiv für up Mitglieder

Alle sechs bzw. zehn Jahre enden bestimmte Aufbewahrungsfristen. Dann dürft Ihr die entsprechenden Belege wegwerfen. Das gilt auch für digitale Dokumente. Hier findet Ihr Checklisten, die Euch beim Entsorgen helfen. Bei Aufbewahrungsfristen gilt immer das Jahr der Erstellung. Ein Beispiel: …

Die neuesten Ausgaben des Magazins

up_therapiemanagement
Das monatliche Fachmagazin für Therapeuten – exklusiv für up-Kunden
Mit vielen Infos, nützlichen Tipps und echter Inspiration für den Therapiealltag
Ausgabe 03/2024
Ausgabe 03/2024
Ausgabe 02/2024
Ausgabe 02/2024
Ausgabe 01/2024
Ausgabe 01/2024
Ausgabe 12/2023
Ausgabe 12/2023

Derzeit viel gelesen

Physiotherapie: Referentenentwurf zur Reform der Berufsgesetze sieht Direktzugang für akademisierte Therapeuten vor – und vieles mehr© iStock: Devonyu

Physiotherapie: Referentenentwurf zur Reform der Berufsgesetze sieht Direktzugang für akademisierte Therapeuten vor – und vieles mehr

Exklusiv für up Mitglieder
Ampelsystem soll Wirtschaftlichkeit sichern© iStock: ekapanova

Themenschwerpunkt 3.2024: How to Blankoverordnung Ergotherapie

Kommunikation mit Patienten: Rückengesundheit© iStock: leszekglasner

Kommunikation mit Patienten: Rückengesundheit

Exklusiv für up Mitglieder