up|unternehmen praxis

Für BG-Verordnungen gelten besondere Regeln

Das müssen Sie beachten
Die meisten Patienten kommen mit GKV-Verordnungen in Ihre Praxis. Haben Patienten jedoch aufgrund eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit Anspruch auf Therapie, reichen sie in der Regel eine Verordnung der Berufsgenossenschaft (BG) ein. Für diese gelten in vielen Fällen andere Regeln als bei GKV-Rezepten.
Für BG-Verordnungen gelten besondere Regeln
© julief514
Weiterlesen als Abonnent von up|unternehmen praxis…
Vielen Dank, dass Sie up|unternehmen praxis lesen.

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für die Heilmittelbranche und abonnieren Sie jetzt, um weiterzulesen. Sie können das Abo jederzeit kündigen. Mehr Infos zum Abo

Bereits Abonnent oder up|plus-Kunde?

Dann melden Sie sich mit Ihrer buchner ID an.
Hier anmelden


Hier finden Sie Ihre Abomöglichkeiten.
Hilfe beim Anmelden.

3 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all Kommentare
Ralf
19.07.2022 18:35

Und welche Regeln gelten aktuell (insbesondere Behandlungsbeginn)?

Antje
03.06.2022 20:39

Wichtig ist, dass es für die Logopäden keine Vereinbarung mit… Weiterlesen »

3
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x