Gruppentherapie

up|unternehmen praxis

Gruppentherapie

Beckenbodentraining: Gruppentherapie als Alternative zu Apps

Beckenbodentraining als Gruppentherapie könnte bei Harninkontinenz eine Alternative zur Einzeltherapie und auch zu Apps sein. Kanadische Wissenschaftler haben in einer randomisierten Studie nachgewiesen, dass das gruppenbasierte Training der Beckenbodenmuskulatur dem empfohlenen individuellen Training nicht unterlegen ist.

Serie Heilmittelkatalog 2020 – Teil 5

Gruppentherapie wird dynamischer

Bislang verordnen Ärzte Gruppentherapie, in dem sie ein Heilmittel verordnen und zusätzlich ein Kreuz beim Feld Gruppentherapie auf dem Verordnungsvordruck eintragen. Mit der Neufassung der Heilmittel-Richtlinie zum 1. Oktober 2020 ändert sich das Prozedere grundlegend. Das Feld Gruppentherapie gibt es auf den neuen Verordnungsvordrucken nicht mehr, stattdessen verordnet der Arzt …

Abrechnungs-Tipp GKV: Behandlungs-Frequenz einfach selbst ändern

Die Behandlungsfrequenz, also die die Anzahl der Behandlung pro Woche, gehört zu den wesentlichen Inhalten einer ärztlichen GKV-Verordnung. Laut Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) ist die Frequenzangabe Pflicht. Es gibt aber Regelungen für fehlende Angaben zur Frequenz. Wer diese kennt, kann schnell und einfach die Verordnung selbst korrigieren.

Themenschwerpunkt Beihilfe: Höchstsätze angepasst

Mit der Veröffentlichung der Änderung der Bundesbeihilfeverordnung am 30. Juli 2018 im Bundesgesetzblatt gelten für die meisten Beamten in Deutschland jetzt leicht verbesserte Erstattungsmöglichkeiten für Heilmittel-Honorare. Dennoch bleibt die Anpassung der Beihilfe immer noch weit hinter der realen Preisentwicklung für Therapie zurück und dürfte nichts an der Preispolitik der einzelnen …

Studie: Verhaltenstherapie besonders effizient bei ADHS im Erwachsenenalter

Ein verhaltenstherapeutisches Gruppentraining ist bei einer Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ebenso effektiv wie ein Neurofeedback-Training. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Tübingen, die kürzlich in der Fachzeitschrift „The Lancet Psychiatry“ veröffentlicht wurde.

Die Hüter der Regeln: Interview zur Gruppentherapie in der Logopädie

Zurück zum Schwerpunkt Gruppentherapie Im Interview erzählt die Logopädin, klinische Lerntherapeutin und Lernfuxx-Trainerin Andrea Niebel von Erfahrungen, die sie in der Gruppentherapie gesammelt hat. Vieles, was sie über den Umgang mit Kindern in der Logopädie berichtet, lässt sich sicherlich auch auf bestimmte Bereiche der Physio- und Ergotherapie sowie auf erwachsene …

Foto von Logopädin Andrea Niebel

Abrechnungstipps für die Gruppentherapie

Zurück zum Schwerpunkt Gruppentherapie Therapiegruppen stehen und fallen mit den Teilnehmern – und die sind Menschen, die ihre Eigenheiten und Wünsche haben, die auch mal krank werden und ihre Termine vergessen. Deswegen müssen Therapeuten bei der Planung von Gruppen häufig flexibel sein. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, die Verordnungen …

Höchste Zeit, die Preislisten der Physiotherapeuten zu überarbeiten!

Zurück zum Schwerpunkt Gruppentherapie Ein Kommentar von Ralf Buchner: Die Preisvereinbarungen der Physiotherapeuten geben an vielen Stellen Rätsel auf. Über schlecht bezahlte Zertifikatsleistungen wie die Lymphdrainage haben wir in den letzten Monaten ausführlich berichtet. Ein weiteres Problem sind die Preise für Gruppentherapie.

Foto von Tablet und Papier mit Rechnung

Vergütung für Gruppentherapie – was sich lohnt und was Sie besser lassen

Zurück zum Schwerpunkt Gruppentherapie Wie rentabel eine Gruppentherapie ist, hängt vom jeweiligen Fall ab. Es gibt hier keine sinnvolle Logik  wie „mehr Patienten bringen höheren Umsatz“. Therapeuten müssen ein wenig rechnen, um herauszufinden bei welchen Leistungen und welcher Anzahl von Patienten sich Gruppentherapie lohnt.

Fotos von Rentnerinnen bei der Gruppentherapie

Mehr Geld, mehr Zeit, bessere Therapie: Sechs Argumente für Gruppentherapie

Zurück zum Schwerpunkt Gruppentherapie In der Heilmittel-Richtlinie heißt es: Gruppentherapie vor Einzeltherapie. Die Vorbehalte der meisten Therapeuten gegen Gruppen sind dennoch nach wie vor groß. Dabei könnte Gruppentherapie eine ganze Reihe von Problemen in den Praxen lösen. Sechs Argumente für eine unterschätzte Therapieform.

Sechs Männchen als Gruppe

Alles Unklar? Was der Begriff Gruppentherapie bei Heilmitteln bedeutet

Zurück zum Schwerpunkt Gruppentherapie Umgangssprachlich und rein intuitiv ist eigentlich jedem klar, was eine Gruppe ist: eine Ansammlung von mindestens drei Menschen, die Anzahl ist nach oben offen. Die Verträge der Heilmittelerbringer sehen das allerdings ganz anders. Je nach Fachbereich definieren sie den Begriff „Gruppe“ unterschiedlich. Oft fängt eine Gruppe …

Figuren setzen Puzzleteile zusammen

Warum Gruppen Spaß machen: Themenschwerpunkt Gruppentherapie

Derzeit beiten kaum Therapeuten Gruppen an. Das liegt vielleicht daran, dass viele die Vorteile nicht kennen und nicht wissen, wie sie die Gruppentherapie angehen sollen. Die wichtigsten Infos dazu haben finden Sie hier in unserem Themenschwerpunkt

Gruppe von Kindern schneidet Grimassen