interdisziplinäre Zusammenarbeit

up|unternehmen praxis

interdisziplinäre Zusammenarbeit

Neurologen

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der neurologischen Pflege ist Standard

Anfang November 2022 fand in Berlin die Neurowoche mit dem Pflegetag statt. Dort wurden fünf neurologische Pflege-Curricula vorgestellt. Prof. Dr. phil. Anne Christin Rahn, Professorin für Forschung und Lehre in der Pflege, Lübeck, betonte, die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Fachkräfte aus den Bereichen Medizin, Pflege, Psychologie, Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie sei …

Alle Fachrichtungen

Verband der Ersatzkassen für Aufbau regionaler Gesundheitszentren

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat den Aufbau regionaler Gesundheitszentren (RGZ) vorgeschlagen, die vernetzte Behandlungsangebote bereitstellen und einfachere Operationen anbieten sollen. Das Modell des vdek sieht RGZ vor, in denen mindestens vier Hausärzt:innen mit grundversorgenden Fachärzt:innen, beispielsweise aus den Bereichen innere Medizin, Orthopädie und Augenheilkunde, zusammenarbeiten. Auch nichtärztliche Praxisassistent:innen sowie …

Verband der Ersatzkassen für Aufbau regionaler Gesundheitszentren
Weitere Facharztgruppen

Ein Plädoyer für die Zusammenarbeit der Berufsgruppen

Die Zeitschrift „Der Schmerz“ widmet ihre aktuelle Ausgabe der Physiotherapie. In ihrer Einführung zum Thema sprechen sich die Autoren für eine Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen aus. Der Schmerz sei nämlich ein multidimensionales Phänomen, das sowohl interdisziplinär als auch interprofessionell angegangen werden müsse.

Ein Plädoyer für die Zusammenarbeit der Berufsgruppen

DKOU 2022: Spezielles Programm für Physiotherapeuten am 26. Oktober

Unter dem Motto „Mit Begeisterung für unsere Patienten“ findet am 26. Oktober im Rahmen des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) 2022 in Berlin ein spezielles, interdisziplinäres Programm für Physiotherapeuten statt. Dabei geht es von 15 bis 18 Uhr schwerpunktmäßig um Fuß- und Ellenbogenerkrankungen.

Kinderärzte

Einbindung von Ergotherapie und Logopädie in interdisziplinäre Betreuungskonzepte

Durch Ärztezusammenschlüsse, etwa in Gruppenpraxen oder Primärversorgungszentren, können in der Kinderheilkunde Leistungen am gewohnten Behandlungsort angeboten werden, die auch Spezialbereiche abdecken. Die Autoren beschreiben drei Bereiche, die aufgrund eines solchen Aufbaus eine wohnortnahe, verbesserte Versorgung des Patienten – auch mit Heilmitteln – ermöglicht haben.

„Integrierte Versorgung ist das Zukunftskonzept“

Gemeinsam betreten Dr. Edgar Franke und Tim Ulzheimer die Praxis. Große, helle Räume, die alle mit einem modernen Holzboden ausgestattet sind, erwarten die Besucher. Auch ein weitläufiger Geräteraum ist Teil der Praxis. Dort treffen sie auf Jörg Sieche. Er ist Patient in der Praxis Therapie Ulzheimer, seitdem er im April …

VFWG-Review-Preis 2023 – Skizze bis 1. September 2022 einreichen

Mit dem VFWG-Review-Preis 2023 will der Verein zur Förderung der Wissenschaft in den Gesundheitsberufen (VFWG) die Forschung zu interdisziplinären / interprofessionellen Themen der Gesundheitsberufe fördern. Für die besten Reviews vergibt der VFWG Preise von 1.000, 2.000 und 3.000 Euro. Die Artikel werden dann bis zum 30. Juni 2023 im International …

BÄK: Positionen zu interdisziplinärer Patientenversorgung überarbeiten

Die Bundesärztekammer (BÄK) soll ihre Positionen zu einer interdisziplinären und teamorientierten Patientenversorgung überarbeiten. Das forderten kürzlich die Delegierten auf dem 126. Deutschen Ärztetag in Bremen. Der zunehmende Ärztemangel werde nicht durch Übernahme ärztlicher Tätigkeiten durch Gesundheitsberufe gelöst werden können, da auch hier ein zunehmender Fachkräftemangel bestehe, heißt es in dem …

Neues Digital-Forum zum Thema Wundversorgung

Die Versorgung von Wunden ist ein sehr komplexes Thema. Unter dem Titel „Eine Stunde Wunde“ hat der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) nun ein neues Digital-Forum ins Leben gerufen. Das virtuelle Gesprächsformat soll künftig alle zwei Monate am Mittwochnachmittag die unterschiedlichen Themen der Wundversorgung mit Experten aus allen beteiligten Disziplinen diskutieren. Laut …

Weitere Facharztgruppen

Heilmittelerbringer Teil eines geriatrischen interprofessionellen Teams

Ein geriatrisches Assessment ist ein multidimensionaler und interdisziplinärer Prozess. Um einen umfassenden Behandlungs- und Betreuungsplan zu erstellen und alle medizinischen, psychosozialen und funktionellen Probleme und Ressourcen des Patienten zu erfassen, ist ein interprofessionelles Team nötig. Zu einem solchen Team gehören Ärzte und Pflegekräfte sowie Menschen aus der Sozialen Arbeit, ergänzt …

DSG: Schlaganfallbehandlung ist Teamarbeit

Die Folgen eines Schlaganfalls können gravierend sein. Daher sollte nach Ansicht der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) ein interdisziplinäres Team aus Pflegekräften, Therapierenden sowie Ärzten in zertifizierten Schlaganfall-Einrichtungen, sogenannten Stroke Units, eng zusammenarbeiten. Die Behandlung des Schlaganfalls sei Teamarbeit, nur sie ermögliche beste Genesungsbedingungen, so die DSG.

Podcast up_doppelbehandlung

Das Zungenband als Ursache für Störungen im Körper

Schluckprobleme, Aussprachestörungen – Ursache hierfür kann ein zu kurzes Zungenband sein. Wann ist eine Trennung des Zungenbandes sinnvoll? Wie läuft sie ab? Und wie erkennen Logopädinnen und Logopäden, ob das Zungenband Hinderungsgrund für ausbleibende Therapieerfolge sein könnte? Darüber sprechen wir in dieser Episode von up_doppelbehandlung mit der Logopädin Laura Dullmaier …

Das Zungenband als Ursache für Störungen im Körper
125. Deutscher Ärztetag

Ärzte zeigen sich offen für Direktzugang

Auf dem 125. Deutschen Ärztetag, der am 1. und 2. November 2021 stattfand, äußerten sich die Ärzte positiv bezüglich einer interprofessionellen Zusammenarbeit und zeigten sich sogar offen für den Direktzugang – geknüpft an bestimmte Voraussetzungen, wie etwa die Übernahme der Budgetverantwortung.

Neurorehabilitation: Online-Workshop am 16. Oktober 2021

Zum Thema „Interdisziplinäre Online-Gruppenintervention in der Neurorehabilitation“ findet am 16. Oktober 2021 von 10 bis 14 Uhr ein kostenloser Online-Workshop für Physiotherapeuten und Logopäden statt. Veranstaltet wird der Workshop vom Projekt „DeinHaus4.0 – Telepräsenzroboter für die Pflege und Unterstützung von Schlaganfallpatientinnen und -patienten (TePUS)“, das vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit …

Das Thema Fuß im Fokus des IFK-Wissenschaftstages am 25. Juni

Unter dem Motto „Geht’s gut?“ findet am 25. Juni 2021 der 17. IFK-Tag der Wissenschaft statt – aufgrund der Corona-Pandemie erstmals auch im virtuellen Format. Die Veranstaltung werde laut IFK im historischen Hörsaal des Unfallkrankenhauses Berlin aufgezeichnet und sei anschließend auf der IFK-Facebook-Seite abrufbar. In diesem Jahr steht das Thema …

Kinderärzte

Langzeitbeatmete Kinder und Jugendliche sollten Logopädie und Physiotherapie erhalten

Kinder und Jugendliche, die mindestens über drei Monate auf eine mechanische Atemunterstützung angewiesen sind, gelten als langzeitbeatmet. 92 Prozent der Betroffenen können trotz der Langzeitbeatmung in ihr soziales und familiäres Umfeld zurückkehren. In Deutschland gibt es rund 2.000 heimbeatmete Kinder. Aufgrund ihrer meist komplexen Erkrankungen benötigen sie eine interdisziplinäre Betreuung, …

Langzeitbeatmete Kinder und Jugendliche sollten Logopädie und Physiotherapie erhalten
Kinderärzte

Ambulante Palliativversorgung mithilfe eines interdisziplinären Teams

Eine Schwerstmehrfachbehinderung bei Kindern und Jugendlichen liegt vor, wenn Patienten mehreren Einschränkungen, wie einer körperlichen und kognitiven Behinderung, unterliegen. Lebenslimitierend ist eine Erkrankung, wenn es keine realistische Hoffnung auf Heilung gibt und die Betroffenen voraussichtlich vor dem 40. Lebensjahr versterben werden. Die Autoren erklären anhand des Beispiels von Ben, wie …

Ambulante Palliativversorgung mithilfe eines interdisziplinären Teams

Neues Projekt kombiniert Ernährung und Bewegung in Krebstherapie

In einem neuen Projekt sollen in der Krebstherapie körperliche Aktivität und Ernährung miteinander verbunden werden: Das INTEGRATION-Programm richtet sich an erwachsene Menschen mit einer neudiagnostizierten Krebserkrankung. Es läuft seit 2020 und wird noch bis 2023 vom Innovationsfond des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) mit insgesamt rund 4,4 Millionen Euro gefördert. Sollte sich …

Internisten

Spezifischer Rückenschmerz erfordert enge interdisziplinäre Abstimmung

Rückenschmerzen sind weltweit die Hauptursache für körperliche Beeinträchtigungen. In 20 Prozent der Fälle liegen spezifische Ursachen vor. Das können vor allem Bandscheibenvorfälle oder osteoporotische Frakturen (zu je vier Prozent) sein. Aber auch andere Erkrankungen können Rückenbeschwerden auslösen, wie Knochentumore, Infektionen wie Spondylodiszitis oder rheumatische Erkrankungen. Grundsätzlich erfordert der spezifische Rückenschmerz …

Spezifischer Rückenschmerz erfordert enge interdisziplinäre Abstimmung
Orthopäden

Implantat nach Amputation der unteren Extremität: Ergo- und Physiotherapie notwendig

Transkutane osseointegrierte Prothesensysteme (TOPS) kommen ursprünglich aus der Zahnmedizin. Sie stellen in der Prothesenversorgung nach Amputation besonders bei schlechten Stumpfverhältnissen eine Alternative zu einer Schaftprothese dar. Dadurch erhalten Patienten die Chance, sich vom Rollstuhlzwang zu befreien. Eine Betreuung durch ein interdisziplinäres Team wird empfohlen.

Implantat nach Amputation der unteren Extremität: Ergo- und Physiotherapie notwendig