Mitarbeitersuche

up|unternehmen praxis

Mitarbeitersuche

Mitarbeitersuche in der Podologie dauert im Schnitt 194 Tage

Der Fachkräftemangel in den Gesundheits- und Pflegeberufen hat sich weiter verschärft. Offene Stellen können nur mit Mühe besetzt werden. Darauf weist die Bundesagentur für Arbeit (BA) in ihrer aktuellen „Fachkräfteengpassanalyse“ hin. Besonders deutlich fällt der Fachkräftemangel bei Podologen, Physiotherapeuten und Logopäden aus. Bei den Podologen ist die Zahl der gemeldeten …

Einem nackten Therapeuten in die Tasche greifen – Rechtzeitig vorsorgen schützt vor Altersarmut

„Die Rente ist sicher“ – erinnern Sie sich auch noch an diesen einprägsamen Satz des damaligen Bundesministers für Arbeit und Sozialordnung Dr. Norbert Blüm (CDU)? 1986 sprach er diese Worte zum ersten Mal, sie waren aber vor allem Gegenstand einer hitzigen Diskussion im Bundestag am 10. Oktober 1997. Das war …

NRW: Ausbildungszahlen bei Therapieberufen rückläufig

Die Ausbildungszahlen bei Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden stagnieren oder sind sogar rückläufig. Das ist ein Ergebnis der „Landesberichterstattung Gesundheitsberufe Nordrhein-Westfalen 2017“, die kürzlich veröffentlicht wurde. Als „deutliche Bremse“ bezeichnet das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales das Schulgeld, das angehende Therapeuten in einigen Bundesländern noch für die Ausbildung zahlen müssen. …

Fachkräftemangel in der Physiotherapie bereits seit Dezember 2016

Der Mangel an Fachkräften in Deutschland verschärft sich. Das zeigt sich auch im Gesundheitswesen: Bei den Physiotherapeuten sind ununterbrochen seit Dezember 2016 Engpässe festzustellen, bei den Podologen seit Dezember 2017 und bei den Sprachtherapeuten seit Juni 2018. Bundesagentur für Arbeit

Karriere-Webseiten verfehlen ihren Zweck: Bewerber kritisieren mangelnde Informationen

Der Fachkräftemangel ist in therapeutischen Praxen ein großes Thema. Doch wie findet man neue Mitarbeiter? Die Stellenanzeige allein reicht nicht mehr, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmens respondi. Vielmehr informieren sich Bewerber immer häufiger direkt über die Karriere-Webseiten von Unternehmen. Doch diese werden oft sträflich vernachlässigt.

Wartezeitenbarometer zeigt Versorgungsprobleme in der Physiotherapie

Eine zeitnahe physiotherapeutische Versorgung von Patienten ist aktuell in Deutschland nicht zu gewährleisten. Das zeigt die erste bundesweite Online-Befragung zum „Wartezeitenbarometer Physiotherapie“ im Juli 2018. Initiiert wurde die Umfrage vom Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) und dem Verband Physikalische Therapie (VPT). Über 2.000 Physiotherapeuten aus allen Bundesländern hatten sich zu …

Foto von Kalender mit einzelnen Tagen

Exklusiv auf der FIBO: Produzieren Sie kostenlos Ihre eigene Video-Stellenanzeige und gewinnen Sie so neue Mitarbeiter

Auf der diesjährigen Messe FIBO haben sich der Ausrichter Reed Exibition und buchner ein besonderes Angebot für Therapeuten einfallen lassen. Am Stand „Physiotherapie der Zukunft“ können Praxisinhaber aller Fachbereiche ihr eigenes Stellenanzeigen-Video aufnehmen lassen – und zwar kostenfrei. Dieses Video wird anschließend auf den Seiten der FIBO sowie von buchner …

FIBO 2016 Logo

Praxischef zahlt Fahrtkosten für Bewerbungsgespräch…

… wenn er den Bewerber eingeladen hat Nach dem Vorstellungsgespräch ist klar: Der Bewerber passt nicht so recht ins Team, die Praxisinhaberin wird ihm wohl absagen. Soll sie ihm dennoch die Reisekosten erstatten? Dazu ist sie sogar gesetzlich verpflichtet, sofern sie diejenige war, der den Bewerber zu dem Gespräch eingeladen …

Gutachtenstelle für Gesundheitsberufe nimmt Arbeit auf

Am 1. September hat die Gutachtenstelle für Gesundheitsberufe (GfG) in Bonn ihre Arbeit aufgenommen. Die neue Einrichtung wird von der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) und der Kultusministerkonferenz (KMK) getragen.

Wenn der Staat nicht einspringt: Schüler selbst fördern

Physiotherapie-Schulen fehlen die Schüler – ein Grund ist sicherlich die teure Ausbildung. Das zeigte jüngst ein Streit um die Förderung von Schulgeld in Baden-Württemberg. Doch wo der Staat nicht fördert, können Praxisinhaber selbst einspringen und Schulen oder Schüler unterstützen.

„Fehlende Führung ist ein Grund, die Praxis zu verlassen“

Interview mit Dina Loffing. Die Diplom-Psychologin mit den Schwerpunkten Personal- und Klinische Psychologie ist Gründerin und Geschäftsführerin von INSPER – Institut für Personalpsychologie, Eckernförde/Essen

Das kostet ein Mitarbeiterwechsel

Ein Mitarbeiterwechsel kostet den Praxisinhaber viel Zeit und Geld. Wer für sich selbst kalkulieren möchte, wie viel genau, sollte dabei die folgenden offensichtlichen und versteckten Faktoren berücksichtigen:

Neue Mitarbeiter von sich überzeugen

Fachkräftemangel in den Heilberufen und Konkurrenz durch andere Praxen – bei vielen Praxisinhabern zeigt die Erfahrung: Es ist gar nicht so einfach, neue Mitarbeiter für die Praxis zu finden. Dann hilft es, das eigene Profil zu schärfen und die positiven Seiten der eigenen Praxis ins rechte Licht zu rücken. Dabei …

Es ist höchste Zeit für eine Verstärkung des Teams

Physiotherapeutische Verordnungen in Deutschland boomen – das zeigen die steigenden Zahlen der letzten Jahre. Das bedeutet für einige Praxen: Wir benötigen Verstärkung. Doch der bereits bestehende Fachkräftemangel erschwert die Mitarbeitersuche. Da hilft nur eins: Kreativ werden, eigene Wege gehen und Zeit investieren. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Anforderungen an den Mitarbeiter definieren

Spezielle Fortbildungen, Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit, Computerkenntnisse und ein ausgeprägter Teamgeist – es gibt unzählige fachliche und menschliche Erwartungen, die Praxisinhaber an ihre Mitarbeiter stellen können. Bei der Suche nach neuen Kräften ist es daher wichtig, den Bedarf der Praxis genau zu kennen, um so ein möglichst detailliertes …

Mit Professionalität und Besonderheiten der Praxis punkten

Eine Stellenanzeige ist wie eine Visitenkarte: Sie ist quasi das Aushängeschild der Praxis, das Sie Bewerbern präsentieren. Ein Blick entscheidet häufig, ob potenzielle Mitarbeiter Interesse haben, sich zu bewerben oder eben nicht. Daher kommt es bei guten Anzeigen auf Details an. Vermeiden Sie unnötige Fehler und überzeugen Sie mit Kreativität …

Mehr als die klassische Stellenanzeige

Die Stellenanzeige ist verfasst – dann gilt es nun, sie bestmöglich zu verbreiten. Dafür gibt es mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten. Um das beste Kosten-Nutzen-Ergebnis zu erzielen, kommt es darauf an, das passende Medium für die Zielgruppe auszuwählen. Denn Fachkräfte mit jahrelanger Erfahrung suchen auf anderen Wegen nach freien Stellen als junge …

Die richtigen Bewerber einladen

Die ersten Bewerbungen landen in Ihrem Postfach oder Briefkasten. Jetzt geht es darum, die passenden Kandidaten für ein persönliches Kennenlernen zu finden. Einige Bewerbungen werden Sie wahrscheinlich direkt aussortieren, andere begeistern Sie hingegen auf Anhieb – der Rest bedarf einer näheren Prüfung. Der Auswahlprozess braucht vor allem eines: Ruhe und …

Den idealen Mitarbeiter finden – und überzeugen

Die Vorauswahl ist getroffen, die potenziellen neuen Mitarbeiter zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Nun kommt der entscheidende Part der Bewerberauswahl: das persönliche Kennenlernen. In dem Gespräch müssen aber nicht nur die Kandidaten mit Fachwissen und Sympathie punkten. Auch Sie sollten sich überlegen, wie Sie bei den Bewerbern einen guten Eindruck hinterlassen. Ziel …