Praxisinhaber

up|unternehmen praxis

Praxisinhaber

Das Notfall-Handbuch: Alle wichtigen Praxisangelegenheiten in einem Ordner

Ihr habt nun Listen geschrieben, Ansprechpartner benannt und Vollmachten erteilt – sehr gut. Nehmt nun alle diese Unterlagen und legt sie in einem Ordner ab. Das geht analog oder auch digital. Mithilfe dieses Ordners kann Eure Notfallvertretung handeln und die Praxis während Eurer Handlungsunfähigkeit – oder auch, falls Ihr sterben …

Schritt 3: Versicherungen, Finanzen und Sonstiges – wichtige Stellschrauben im Hintergrund

Neben der täglichen Arbeit in der Praxis und der damit verbundenen Organisation, tummeln sich auch im Hintergrund viele Aufgaben und wichtige Informationen – angefangen bei Versicherungen, über Bankkonten bis hin zu Energieversorgern, Internetverträgen und möglicherweise der Zusammenarbeit mit Abrechnungszentren. Hier ein Überblick:

Schritt 2: Trotz Ausfall einen reibungslosen Praxisalltag gewährleisten

Neben Notfallvertretungen ist für einen geregelten Ablauf in der Praxis auch entscheidend, dass das gesamte Team weiß, wie der Hase läuft. Habt Ihr in der Praxis ein gut funktionierendes Qualitätsmanagementsystem (QM-System) etabliert, wird die Praxisorganisation auch im Falle eines Notfalls bzw. im Falle des Ausfalls der/des Chef:in weiterhin funktionieren. Dazu …

Schritt 1: Maßnahmen für die Weiterführung der Praxis festlegen

Würdest Du die Praxis leiten, wenn mir mal was passieren sollte? Die richtige Vertretung zu finden, ist das eine. Das andere ist, dass Ihr alle Entscheidungen auch schriftlich festhalten solltet, damit es im Zweifel nicht zum Streit kommt und klar geregelt ist, wer verantwortlich und entscheidungsbefugt ist.

Checkliste: Wie gut ist Deine Praxis auf den Notfall vorbereitet?

Wenn es zu einem Notfall kommt, ist es zu spät. Daher solltet Ihr im Vorfeld schauen, dass Ihr alle wichtigen Dinge regelt, bevor etwas passiert. Nehmt diese Checkliste zu Hilfe, um zu prüfen, wie gut Ihr jetzt schon auf einen Ernstfall vorbereitet seid.

„Im Notfall ist das Schiff ohne Kapitän. Dann sind jeder Vertragsabschluss und jede Banküberweisung problematisch.“

Habt Ihr Euch schon einmal Gedanken darum gemacht, was passiert, wenn Ihr plötzlich ausfallt? Nein? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Laura Albrecht, Justiziarin bei buchner, erklärt, was passiert, wenn Ihr nicht vorsorgt, aber auch, was Ihr bei einer guten Vorbereitung beachten solltet.

Themenschwerpunkt 1.2024: Für den Notfall vorbereitet – wenn die Praxisinhaberin plötzlich ausfällt

Christina ist 42 Jahre alt und Inhaberin einer Ergotherapie-Praxis. Sie ist gesund und fit. Doch eines Morgens hat sie auf dem Weg zur Arbeit einen Autounfall, kommt ins Krankhaus und ist über Wochen nicht handlungsfähig. Das ist ein schreckliches Szenario, über das wir nicht gerne nachdenken. Wenn Ihr Inhaber einer …

up 12.2023 Downloads Praxiswertermittlung

Die Bewertung Deiner Praxis und der eigentliche Verkauf wollen gut vorbereitet sein. Unsere Tabelle kann Dich bei dieser Zeitplanung unterstützen. Wenn Du vorab Deinen kalkulatorischen Unternehmerlohn und schon mal einen groben Wert Deiner Praxis ermitteln möchtest, nutze die Praxiswertskizze dafür.

Rehasport erfolgreich einführen

Im Jahr 2018 entstand die Idee, eine Scheune in Groß-Gerau in Hessen zu einem Sport- und Therapiezentrum umzubauen. Familie Elsinger hatte die Vision, die seit 25 Jahren bestehende Physiotherapiepraxis auszulagern und um ein Gesundheitszentrum zu erweitern. Das Zentrum sollte sowohl über einen großen Gerätebereich als auch über einen großzügigen Kursraum …

Gleiche Rechte für schwangere Selbstständige

Für selbstständige Schwangere muss der gleiche gesetzliche Mutterschutz gelten wie für angestellte. Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages hat am 24. Mai 2023 einstimmig entschieden, eine entsprechende Petition zur Berücksichtigung an die Bundesregierung zu übergeben.

Blanko-VO in der Ergotherapie: Falscher Vertrag oder cleveres Verhandlungsgeschick?

Stand: 16.Juni 2023. Gestern kam die Nachricht, dass sich die beiden Ergotherapieverbände DVE und BED mit dem GKV-Spitzenverband auf die „Big Points“ in Bezug auf die Blankoverordnung geeinigt haben. Das ist auf jeden Fall mein Highlight der Woche. Schließlich warten wir bereits seit knapp zwei Jahren auf die entsprechenden Verträge. …

up-podcast

Barrierefreie Praxis

Von Geburt an ist Christin Dickmann blind. Das hat sie nicht davon abgehalten, ihren Berufswunsch zu verwirklichen: Christin ist Physiotherapeutin. Wenn sie über den Praxisflur geht, merkt niemand, dass sie blind ist. Im Behandlungsraum aber ist Klartext angesagt: „Ich sage den Patientinnen und Patienten das vorher. Nicht, dass sie mir …

Barrierefreie Praxis

Typisch Therapeut: Immer für andere da sein, aber nie für sich selbst

„Ich wollte meine Probleme einfach nicht sehen, habe viel zu spät reagiert und es kam einfach sehr viel zusammen“, erzählt Modesta Kriebel, Physiotherapeutin und Praxisinhaberin aus Remchingen in Baden-Württemberg. Sie leidet seit Jahren an einer Fibromyalgie und Depressionen. Uns erzählt sie, wo sie Hilfe gefunden hat, und zeigt, wie sie …

„Ohne mein Team hätte ich meine Depression nicht so gut überstanden“

Die Physiotherapeutin und Praxisinhaberin Modesta Kriebel leidet seit einigen Jahren unter Depressionen, Ursache dafür ist unter anderem ihre Fibromyalgie-Erkrankung (mehr zu ihrer Geschichte lest Ihr unter www.up-aktuell.de/mk). Sie erzählt uns, wie sie es geschafft hat, dass es ihr heute besser geht und auch, welche Rolle ihr Praxis-Team dabei spielt. Denn ihre Mitarbeiterinnen haben sich gekümmert, ihr …

Sechs Führungsstile Von autoritär bis laissez-faire

Ohne Führung kommt kein Unternehmen aus. Doch welches Führungsverhalten zum Erfolg führt, hängt sowohl von der Persönlichkeit der Praxisleitung als auch von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab. Wir stellen verschiedene Führungsstile mit ihren Vor- und Nachteilen vor. So lassen sich das bisherige Verhalten reflektieren und neue Impulse aufnehmen, die zur …

Urteil: Tätigkeitsverbot für ungeimpften Praxischef

Auch Praxisinhaberinnen und -inhaber müssen ihren Corona-Impfschutz nachweisen. Das hat das Verwaltungsgericht (VG) Osnabrück kürzlich entschieden (Az.: 3 B 104/22). Es lehnte den Eilantrag eines ungeimpften Zahnarztes gegen das Tätigkeitsverbot ab.

Auszahlung der Energiepreispauschale im September

Gute Nachrichten für alle Steuerpflichtigen: Als Ausgleich für die hohen Energiekosten erhalten Berufstätige im September die sogenannte Energiepreispauschale (EPP) in Höhe von einmalig 300 Euro – sie ist allerdings steuerpflichtig.

Mitarbeitern klare Anweisungen erteilen

Sie geben einem Mitarbeiter eine Aufgabe und wundern sich am Ende des Tages, dass Sie nicht oder falsch ausgeführt wurde. Wie kann das sein? Bevor Sie nun Ihrem Mitarbeiter die Schuld dafür in die Schuhe schieben, hinterfragen Sie sich einmal selbst. Haben Sie die Anweisung klar und deutlich erteilt, sodass …

„Also an mir kann es nicht liegen…“

Das Personalkarussell dreht sich. Die Mitarbeiter kommen und gehen. Und der Krankenstand erreicht Rekordwerte. Dabei gibt sich Praxischef Willi Wichtig wirklich alle Mühe, seine Angestellten in der Praxis zu behalten. Stets hat er ein Auge auf sie, schaut über die Schulter, schaltet sich mit Ratschlägen und Verbesserungsvorschlägen ein und schreckt …

8 Handlungsfelder, die das Betriebsklima beeinflussen

Wir stellen Ihnen acht Handlungsfelder für ein gutes Betriebsklima vor und zeigen Ihnen zu jedem ganz konkrete Tipps auf, wie Sie die Qualität der Zusammenarbeit positiv beeinflussen können. Die Tipps helfen Ihnen zum einen, bestehende Schwachstellen zu erkennen und zu beheben. Zum anderen dienen sie in Summe gesehen als eine …