Sommerloch 5

vom: 18.08.2006

Sommer, Sonnenschein, Ferienzeit – Es gibt viele Gründe, für das “große Sommerloch”, das auch viele Praxisinhaber spüren. Doch das vermeintliche Tief kann auch Ihre Chance sein: Starten Sie jetzt durch! Nutzen Sie diese Zeit, um gezielt Kontakt aufzunehmen, um Ihre Kunden enger zu binden – und um den Anteil der Selbstzahler zu erhöhen. Heute sorgen Sie mit einfachen Mitteln und ein bisschen dekorativem Geschick für eine Urlaubsverlängerung.

Zum Urlaub in die Praxis

In den Urlaub fahren, andere Ländern sehen, riechen, schmecken, hören – wem gefällt das nicht. Die Realität sieht bei manchen Patienten anders aus: Ein Urlaub ist aus finanziellen oder gesundheitlichen Gründen manchmal schwer zu realisieren. Zaubern Sie ein bisschen mediterranes Urlaubs-Feeling in Ihre Praxis! Stellen Sie zum Beispiel in jedem Raum und an der Rezeption einen schönen Teller mit frisch aufgeschnittener Zitrone und Limette auf. Dazu noch ein oder zwei sommerliche Blüten – fertig. Das riecht frisch und sieht toll aus. Lässt die Wirkung nach, ritzen Sie das Fruchtfleisch an den Schnittstellen noch mal ein, sofort verströmen die Früchte wieder ihren Duft. Schmücken Sie auch Ihren Tresen mit einem sommerlichen Strauß. Der Anblick stimmt die Patienten fröhlich. Wollen Sie den Wohlfühlfaktor noch verstärken, geben Sie Ihren Patienten nach der Behandlung eine Blume mit, zum Beispiel eine gelbe Rose.  
Wie sehen Ihre Wände aus? Weiß und kahl oder die immer gleichen Bilder? Auch hier können Sie das Wohlbefinden der Patienten fördern. Eine tolle (und günstige) Alternative zu einer Renovierung sind farblich zueinander passende Postkarten und Poster, zum Beispiel als “Themenwand”. Mit Power-Strips können Sie sie an den Wänden anbringen und leicht wieder entfernen.

(Visited 57 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel
Stichwörter:

Ähnliche Artikel