Ausgabe up 6-2019 | Rubrik Branchennews

Bei Reha der Eltern zahlt Rentenversicherung für Kinderbetreuung

vom: 15.05.2019

Ein Tipp für Patienten: Sollte eine Aufenthalt in einer Rehaklinik notwendig sein, übernimmt die Deutsche Rentenversicherung unter bestimmten Bedingungen die Kosten für eine Haushaltshilfe sowie die Kinderbetreuung. Gemäß § 54 Sozialgesetzbuch (SGB) IX werden solche Leistungen gezahlt, wenn die Kinder bei Beginn der Rehabilitation jünger als zwölf Jahre oder wegen einer Behinderung auf Hilfe angewiesen sind. Voraussetzung ist ferner, dass keine andere im Haushalt lebende Person die Betreuung der Kinder übernehmen kann.

Die Betreuungskosten können bis 160 Euro je Kind und Monat übernommen werden. Anstelle der Haushaltshilfe kann die Rentenversicherung auch die Kosten für eine Unterbringung des Kindes in der Reha-Einrichtung übernehmen. Weitere Informationen erteilt der Rentenversicherungsträger.

Bildnachweis: iStock: laflor

(Visited 49 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell, Thema Kommunikation, Thema Kommunikation mit Patienten
Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.