Umfrage zum Thema “ungültigen Verordnungen”: Das haben unsere Leser gesagt

vom: 24.05.2000

Das haben unsere Leser zum Thema gesagt.

(Visited 172 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

  • Wenn ich eine ungültige Verordnung erhalte, rufe ich in der ausstellenden Praxis an und versuche den Arzthelferinnen den Fehler in der Verordnung zu erklären und bitte um Korrektur mit Zusendung per Post. Meist erhalte ich zur Antwort: “Sie sind die Einzigste die sich darüber beschwert. Das kann nicht sein, dass machen wir immer so!” Bis jetzt hat es dann aber doch funktioniert. Es gibt auch Arztpraxen die vor Ausstellung einer Verordnung den Physio anrufen und fragen was sie wohin schreiben sollen in der Verordnung.
    Auch kann passieren, dass Arzthelferinnen / MFA die Änderungen mit “i.A.” selbst unterschreiben und nicht davon zu überzeugen sind, dass sie das gar nicht dürfen. Aber was soll ich machen, wenn ich an den Arzt nicht heran komme damit er unterschreiben kann?
    Ergo: Müssten die Ärtze die falsch oder unvollständig ausgefüllten Verordnungen bezahlen, wären sie sehr bemüht sie richtig aus zu füllen. Leider ist dem nicht so.
    Auf jeden Fall hat kein Physio die HMR erfunden. Und das Budget auch nicht.

Comments are closed.